Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Deutsche Nationalbibliothek
Logo
Wir suchen für die Abteilung Deutsches Exilarchiv 1933 –1945 am Standort Frankfurt am Main zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für zwei Jahre, einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w)

Kennziffer: 42/16/DEA/1115
Ihre Aufgaben
  • Konzipieren und Erarbeiten von realen und virtuellen Ausstellungen des Deutschen Exilarchivs 1933–1945 u. a. anhand der Erforschung von archivalischen Quellen des Archivs
  • Erarbeiten von Publikationen
  • Konzipieren und Durchführen von Veranstaltungen und Projekten im Rahmen der kulturellen Vermittlungsarbeit des Deutschen Exilarchivs 1933–1945
  • Öffentlichkeitsarbeit für den Ausstellungsbereich des Deutschen Exilarchivs 1933–1945
  • Erarbeiten einer wissenschaftlichen Systematik für die Exil-Handbibliotheken der Deutschen Nationalbibliothek
Ihr Profil
  • abgeschlossenes Studium (Master) der Geisteswissenschaften oder Sozialwissen­schaften, Promotion erwünscht
  • sehr gute nachgewiesene wissenschaftliche Kenntnisse auf dem Gebiet des deutschsprachigen Exils 1933–1945
  • in der Praxis nachgewiesene Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • nachgewiesene Erfahrung mit der Erarbeitung von Ausstellungen und virtuellen Präsentationen
  • Fremdsprachenkenntnisse, gutes Englisch
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
Wir bieten
Die Beschäftigung basiert auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13 TVöD.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
Die Deutsche Nationalbibliothek gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten unterstützt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Ihre Bewerbung
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (möglichst in einem PDF-Dokument) sowie den vollständig ausgefüllten Bewerbungsbogen können Sie per E-Mail oder auf dem Postweg unter Angabe o. g. Kennziffer bis zum 30. September 2016 an das Personalreferat in Frank­furt am Main richten. Bei einer Bewerbung in Papierform fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden können. Den Bewerbungsbogen finden Sie unter www.dnb.de/stellen
Bewerbung an
Deutsche Nationalbibliothek
Personalreferat
Adickesallee 1
60322 Frankfurt am Main
E-Mail: bewerbung@dnb.de
Ihre Ansprechpersonen
bei fachlichen Fragen:
Frau Dr. Asmus, Telefon: 069/1525-1900, E-Mail: s.asmus@dnb.de
bei Fragen zur Beschäftigung:
Frau Zeuner, Telefon: 069/1525-2201, E-Mail: bewerbung@dnb.de

Informationen über die Deutsche Nationalbibliothek finden Sie unter www.dnb.de.
DNB

Bewerbungsschluss: 30.09.2016
Bewerbungsschluss: 30.09.2016 Erschienen auf academics.de am 12.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics