Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI)
Logo
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI


Logo

DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONS­FORSCHUNG ISI IN KARLSRUHE SUCHT FÜR SEIN COMPETENCE CENTER „NACHHALTIGKEIT UND INFRA­STRUK­TUR­SYSTEME“ ZUM NÄCHST­MÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE/EINEN

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN / WISSENSCHAFTLICHEN MITARBEITER
FORSCHUNGSSCHWERPUNKT NACHHALTIGE WASSERWIRTSCHAFT

Was Sie mitbringen
Sie haben ein einschlägiges Hoch­schul­studium erfolg­reich abge­schlos­sen und besitzen die Bereitschaft und Fähigkeit zur disziplin­über­greifenden Zusammen­arbeit. In Ihrem Studium haben Sie sich intensiv mit sozial- oder wirt­schafts­wissenschaftlichen Frage­stel­lungen beschäftigt. Der Umgang mit quantitativen und qualitativen empi­rischen Methoden der Sozial­wissen­schaften und/oder Wirtschafts­wissen­schaften ist Ihnen vertraut. Kenntnisse im Bereich der Umwelttechnik oder in technischen Infra­struktursystemen sind von Vorteil. Sie arbeiten selbstverantwortlich, team­orientiert und verfügen über sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse.

Was Sie erwarten können
Sie arbeiten in interdisziplinären Forschungs- und Demons­tra­tions­projekten an der Schnittstelle von sozial­wissen­schaft­lichen und/oder wirtschafts­wissen­schaft­lichen Fragestellungen und beschäf­tigen sich mit der Weiterentwicklung, Umsetzung und Bewertung innovativer Wasser­infra­struk­tur­konzepte. Ihre Arbeits­schwer­punkte können dabei u. a. die methodische Weiter­entwicklung und Anwendung nach­hal­tig­keits­bezo­gener Bewertungs­verfahren, Unter­suchungen zum Konsumenten­ver­halten sowie zur Akzeptanz innovativer Techniken im Wasserbereich sowie die Berück­sich­tigung von Bewertungs- und Akzeptanz­fragen in Planungs- und Umsetzungs­prozessen für Wasser­infra­struk­tur­systeme umfassen. Die Stelle ist schwerpunkt­mäßig dem Geschäftsfeld »Wasser­wirtschaft« zugeordnet. Darüber hinaus arbeiten Sie auch in Projekten anderer Geschäftsfelder des Competence Centers (Nach­hal­tig­keits­innovationen und Politik, Mobilität sowie Systemische Risiken) sowie an der strate­gischen Weiterentwicklung des Competence Centers mit.

Im Rahmen der Work-Life-Balance bieten wir Ihnen vielfältige Mög­lich­keiten wie z. B. flexible Arbeits­zeiten sowie Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zudem steht unseren Mitarbei­te­rinnen und Mitarbeitern ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen zur Verfügung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, wobei eine Verlängerung im Rahmen einer Promotion angestrebt wird.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwen­dungs­orientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürf­nissen der Menschen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kommuni­kation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online bis zum 08.01.2017 unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/29079/Description/1?customer=STANDARD

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Julia Roth
Personalreferentin
Breslauer Straße 48
76139 Karlsruhe

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
http://www.isi.fraunhofer.de

Bewerbungsschluss: 08.01.2017
Bewerbungsschluss: 08.01.2017 Erschienen auf academics.de am 24.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote