Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundes­republik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer ein­zigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie und Verkehr und Sicherheit. Ihre Missi­onen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem inspirierenden, wertschätzenden Umfeld begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unsere Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining in Oberpfaffenhofen bei München suchen wir einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich Softwareengineering (m/w)

Neu- und Weiterentwicklung von spezialisierter Überwachungssoftware

Ihre Mission:
Der Raumflugbetrieb des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist die zentrale Einrichtung für die Durchführung von Raumflugmissionen in Deutschland. Die Verantwortung der Einrichtung reicht dabei von Satellitenmissionen für die Erdbeobachtung, Kommunikation und Aufklärung bis hin zu be­mannten Missionen und Erkundungsflügen in das Planetensystem. Darüber hinaus werden Astronauten trainiert und ihre Experimente vorbereitet sowie Höhenforschungsraketen für den Einsatz rund um die Welt entwickelt. Außerdem arbeiten wir im DLR Raumflugbetrieb an neuen Technologien, um mit diesen auch schwierigste Raumfahrtprojekte der Zukunft meistern zu können.

Im Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum wird ein einzigartiges, primär intern genutztes Monitor- und Control-System zur Überwachung der IT-Infrastruktur eingesetzt, welches speziell auf die Belange der Systeme und Projekte im Haus abgestimmt ist. Dieses System (M&C) muss kontinuierlich angepasst und erweitert werden:
  • Analyse zum Monitoring der neuen Projektanforderungen und Design der zu integrierenden Module
  • Implementierung, Konfiguration, System-Administration und Weiterentwicklung von hochspezialisierten Teillösungen zur Integration projektspezifischer Software um Daten von missionskritischen Anwendungen zu überwachen
  • HMI/MMI (Human/Man Machine Interface) Entwicklung zur Darstellung der Überwachungsdaten
  • Design von Weboberflächen zur Darstellung der Überwachungsdaten

Parallel zum bestehenden System soll ein neues Überwachungs- und Datenaustauschsystem entwickelt werden:
  • Design von Weboberflächen zur Darstellung der Überwachungsdaten Implementierung (C++/Java) des neuen Systems inkl. Programmierung, Test, Rollout
  • Integration und Ablösung des bestehenden Systems nach interner Abnahme inkl. QA - Freigabe

Managementaufgaben im Bereich Softwareengineering:
  • Umsetzung von Projektanforderungen hinsichtlich Überwachung der beteiligten Systeme/Komponenten
  • Machbarkeitsstudien bzgl. spezifischer Anforderungen und deren Lösungen
  • Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern (z. B. CCSDS)
  • Verantwortliche Anwendung von Überwachungstechnologien für einen möglichst störungsfreien Betrieb
  • Begleitung der Auditierungen
  • Beratung der Einrichtungsleitung und der Leitung der Organisationseinheit bezüglich der Umsetzung zukünftig technisch notwendiger Weiterentwicklungen sowie der dafür notwendigen Budgetierung
  • Durchführung von internen Schulungen und Workshop

Ihre Qualifikation:
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universität/Master) der Informatik, Elektrotechnik/Elektronik oder vergleichbarer Fachrichtung, alternativ der Naturwissenschaften
  • sehr gute Kenntnisse von Betriebssystemen (Linux, Windows) sowie von C++, Java und Scriptsprachen (Lua, Javascript, Perl)
  • sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift)
  • idealerweise Projekterfahrung
  • Netzwerkprogrammierung ist wünschenswert
  • Betrieb von hochverfügbaren Anwendungen sind von Vorteil
  • idealerweise MMI Know-how

Ihr Start:
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Ar­beits­umfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fach­licher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Dr. Udo Häring telefonisch unter +49 8153 283666. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 02492 sowie zum Bewerbungsweg finden
Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#18817.
Logo

Erschienen auf academics.de am 08.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote