Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Institut für soziale Arbeit e.V. (ISA)
Das Institut für soziale Arbeit e. V. (ISA) ist seit über 35 Jahren bundesweit,
vor allem aber in Nordrhein-Westfalen, im Feld der Praxisforschung, Organi-
sationsentwicklung und Qualifizierung tätig.
Logo
Das ISA ist seitens der Landesregierung mit der Koordinierung des Vor­habens »Kommunale Präventionsketten« betraut. Zur Verstärkung unseres
Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
(Vollzeit, zunächst befristet bis zum 31.12.2018)

Ziel des von der nordrheinwestfälischen Landesregierung durchgeführten Vorhabens »Kommunale Präventionsketten« ist es, laufende und zukünf­tige Präventionsmaßnahmen auf kommunaler Ebene besser aufeinander abzustimmen, auf ihre vorbeugende Wirkung zu prüfen und ggf. zu opti­mieren, um Kindern und Jugendlichen sowie ihren Familien wirksamer als bisher Unterstützung anbieten zu können und den Ressourceneinsatz zu optimieren. Mit NRW-Kommunen wird eine systematische Kooperation zwischen den Bereichen Kinder, Jugend- und Familienhilfe, dem Gesundheitswesen, Schule und Bildungswesen allgemein, Kultur, Sport- und sonstige Freizeitangebote, Ausbildungswesen und Arbeitsverwaltung, Polizei und Gerichtsbarkeit aufgebaut.

AUFGABENPROFIL:

  • Mitarbeit bei der fachlichen und organisatorischen Vorbereitung von Sitzungen und Arbeitsgruppen sowie Protokollführung und Erstellung von Tagungsdokumentationen
  • Entwicklung und Umsetzung von Veranstaltungsformaten zum interkommunalen Austausch und zur Qualifizierung von Fachkräften in den Kommunen
  • Erarbeitung, Aufbereitung und Präsentation von Wissensbeständen
  • Teaminterne fachliche und organisatorische Koordinierung

BEWERBERPROFIL:

  • Hochschulabschluss, vorzugsweise mit sozialwissenschaftlicher Orientierung, Kommunikationsstärke, rasche Auffassungsgabe zur Einarbeitung in komplexe Materien (Thema Prävention), sehr gute Strukturierungsfähigkeiten, Organisationsgeschick, hohes Engagement, zeitliche Flexibilität, Teamfähigkeit.
    Die Koordinierungsstelle ist an den Standorten Münster und Düsseldorf vertreten. Räumliche Flexibilität ist daher notwendig. Der Dienstort ist Düsseldorf.

WIR BIETEN IHNEN:

  • Eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit inhaltlicher Perspektive
  • Die Einbindung in ein multiprofessionelles Team
  • Bezahlung analog zu TV-L
  • Zunächst befristete Vollzeitstelle
Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 30.09.2017 an:
Institut für soziale Arbeit e. V., Ilona Heuchel, Friesenring 40, 48147 Münster.
Weitere Informationen: www.isa-muenster.de und www.keinkindzuruecklassen.de.
Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union. Logo

Bewerbungsschluss: 30.09.2017
Bewerbungsschluss: 30.09.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 07.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics