Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Die Hochschule Koblenz mit ihren Standorten in Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen bietet Lehre, Weiterbildung und angewandte Forschung mit einem umfangreichen Präsenz- und Fernstudienangebot in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Bauwesen, Sozialwissenschaften und Freie Kunst. Derzeit studieren an der Hochschule mehr als 9.100 Studierende, die von 170 Professorinnen/Professoren und über 400 Beschäftigten betreut werden.

Im Fachbereich Mathematik und Technik ist am Standort Remagen ab dem 01.01.2017 eine Stelle als

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in für die
Konzeptionelle Entwicklung und Transfer
von digitalen Studien- und wissenschaftlichen
Weiterbildungsangeboten

Entgeltgruppe bis E 13 TV-L
projektbedingt befristet bis zum 31.12.2020 zu besetzen.

Ziel des durchzuführenden Projekts ist die Entwicklung und Umsetzung von verschiedenen flexiblen Studienformaten im Fachbereich, welche in Zusammenarbeit mit dem Referat Durchlässigkeit (Abteilung HE) konzeptioniert werden sollen.

Ihre Aufgaben:
  • Konzeptentwicklung und -realisierung flexibler Studien- und Weiterbildungsangebote für den Fachbereich Mathematik & Technik
  • Konzeptentwicklung und -realisierung von individuellen und pauschalen Anerkennungskonzepten in Zusammenarbeit mit Kammern, der Wirtschaft und der HRK
  • Konzeption, Planung und Produktion von Inhalten für Lehrveranstaltungen in E-Learning- und Blended-Learning-Formaten im Kontext der Studien- und Weiterbildungsangebote des Fachbereichs
  • Mediendidaktische Beratung, Begleitung und Unterstützung von Lehrenden
  • Evaluation von Projekten des Fachbereichs auf den Gebieten „Digitale Bildung“, „Durchlässigkeit“ und „Flexible Studienformate“
  • Einbindung der für den Fachbereich entwickelten Konzepte in den Bereichen eLearning und Durchlässigkeit in die Hochschulentwicklung und den hochschulweiten Diskurs sowie Beteiligung am fachbereichsübergreifenden Erfahrungsaustausch
  • Koordination & Anleitung der Projektmitarbeiter des Fachbereichs
  • Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten
Ihre Qualifikation, Kenntnisse und Stärken:
  • Wissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise mit mathematischem oder technischem Hintergrund und einer Zusatzausbildung bzw. fundierten Kenntnissen in der Mediendidaktik
  • Erfahrung im Bereich der Anerkennung außerhochschulischer Leistungen sowie der beruflichen Aus- und Weiterbildung
  • Fundierte Erfahrungen in der Medienproduktion mit Schwerpunkt Video- und Audioproduktion
  • Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von E-Learning-Projekten im Hochschulbereich
  • Interesse an didaktischen Fragestellungen
  • Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
  • Leitungskompetenzen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigenständigkeit, Organisationstalent und Flexibilität
Die Hochschule Koblenz gilt als vorbildliche Wissenschaftseinrichtung, die in ihrer Organisation für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Die Hochschule fördert Frauen in Wissenschaft und Forschung. Bewerbungen von qualifizierten Wissenschaftlerinnen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Es wird um eine Online-Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen gebeten an die Dekanin des Fachbereichs Mathematik & Technik, Frau Prof. Dr. Barbara Hahn, unter hahn@hs-koblenz.de.

Bewerbungsfrist 30.11.2016

Die Hochschule Koblenz verfügt über eine hochschulnahe Kindertagesstätte. Darüber hinaus bieten wir Ferienfreizeitangebote für Kinder von Hochschulangehörigen.

Bewerbungsschluss: 30.11.2016
Bewerbungsschluss: 30.11.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 10.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics