Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Hochschule Geisenheim
Logo
Die Hochschule Geisenheim sucht im Studiengang Lebensmittelsicherheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von zunächst drei Jahren

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (Vollzeit, zunächst befristet) Kennziffer 43/2016

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Projektarbeit bevorzugt im Bachelor-Studiengang Lebensmittelsicherheit
  • Eigene Forschungsarbeiten im Bereich Lebensmittelverfahrenstechnik und -technologie
  • Mitarbeit am Aufbau des Master-Studiengangs Lebensmittelsicherheit
  • Administrative Unterstützung der Studiengangleitung
  • Organisation des Bachelor-Studiengangs Lebensmittelsicherheit
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen u. a. in den Gebieten Verfahrenstechnik und pflanzli­che Lebensmittel sowie der Betreuung von Bachelorarbeiten in diesen Themengebieten

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit naturwissenschaftlicher bzw. ingenieur­wis­sen­schaft­lich­er Ausrichtung, z. B. Lebensmitteltechnologie, Verfahrenstechnik oder vergleichbar
  • Promotion ist erwünscht
  • Qualifizierte Kenntnisse in den Bereichen Lebensmittelverfahrentechnik, Technologie von pflanzlichen Lebensmitteln und Backwaren sind wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich Lebensmittelproduktion und/oder -verarbeitung
  • Erfahrungen in der akademischen Lehre und in der Einwerbung von Drittmitteln sind von Vorteil
  • Interesse an eigenständigem wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrung im selbständigen, zielgerichteten und kooperativen Arbeiten in komplexen Teams
  • Gute PC- und Englischkenntnisse

Unser Angebot:

  • Vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung
  • Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet
  • Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit der Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 TV-H
  • Bewerbungen von qualifizierten Wissenschaftlerinnen sind besonders erwünscht
  • Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung (i. S. d. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) bevorzugt eingestellt
Bewerbungen (einschließlich Lebenslauf, wissenschaftlichem Werdegang und Zeugnissen) rich­ten Sie bitte bis zum 09.10.2016 unter Angabe der Kennziffer an die Hochschule Geisenheim, Ab­teilung Per­sonal/Personalentwicklung, Von-Lade-Straße 1, 65366 Geisenheim oder per E-Mail an: personal@hs-gm.de.
Erste Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Glock (Tel. 06722 502-227, E-Mail: Annette.Glock@
hs-gm.de
). Fachliche Fragen richten Sie bitte an Herrn Prof. Lindemann (Tel. 06722 502-723, E-Mail: Bernd.Lindemann@hs-gm.de) oder Frau Prof. Loos-Theisen (Tel. 06722 502-789, E-Mail: Simone.LoosTheisen@hs-gm.de). Wir bitten uns nur Kopien zuzusenden, da wir Ihnen Ihre Un­ter­la­gen aus Kostengründen nicht zurücksenden können.

Bewerbungsschluss: 09.10.2016
Bewerbungsschluss: 09.10.2016 Erschienen auf academics.de am 05.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote