Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Universitätsklinikum Tübingen (UKT)
Logo
Die Universitätsmedizin Tübingen ist Bestandteil der Exzellenzuniversität Tübingen. Sie bietet medizinische Leistungen auf höchstem Niveau und deckt das gesamte Spektrum moderner Medizin, Forschung, Lehre und Krankenversorgung ab.
Das Tübingen Hearing Research Centre (THRC) ist ein international aus­gewiesenes Zentrum auf dem Gebiet der Hörphysiologie. In einem interdisziplinären Umfeld wird in enger Zusammenarbeit mit der HNO-Klinik Tübingen Forschung von der molekularen und nanomechanischen Ebene bis zur klinischen Anwendung betrieben. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Wissenschaftliche/-n
Mitarbeiterin/Mitarbeiter

zur Verstärkung unseres Teams im Forschungsbereich:
"Aktive, implantierbare und nichtimplantierbare Hörgeräte" in Vollzeit.
Bewerber/-innen sollten vorzugsweise ein Studium der Fachrichtungen Maschinen­bau / Elektrotechnik / Physik / Medizintechnik abgeschlossen haben.
Wir entwickeln und untersuchen im Rahmen von zwei BMBF-Ver­bund­projekten mit unseren Partnern MEMS-Hörgeräte, die in das Mittelohr implantiert oder auf das Trommelfell aufgelegt werden. Sie arbeiten in einem Team mit industriellen und universitären Partnern. Sie werden zuständig sein für das Testen der Komponenten und des gesamten Systems im Labor, in explantierten Präparaten und am Menschen; für die Ankopplung des MEMS-Hörgerätes an die biologischen Strukturen; und Sie werden in Ent­wick­lung, Optimierung und Produktion eingebunden.
Sie finden in allen Fachrichtungen kompetente Kolleginnen/Kollegen vor, die Ihnen den Einstieg erleichtern werden. Es besteht die Möglichkeit zur Pro­motion.
Weitere Informationen finden Sie auf www.uni-tuebingen.de/cochlea/.
Die Stelle ist zunächst befristet.
Wir bieten Vergütung nach TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwer­be­hinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Da die Universität Tübingen eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissen­schaft­lichen Personal anstrebt, werden Frauen nachdrücklich auf­ge­fordert, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäfts­bereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der ein­schlägigen hoch­schul­recht­lichen Bestimmungen. Vorstellungskosten können leider nicht über­nommen werden.
Bei Fragen wenden Sie sich an Herrn Dr.-Ing. Ernst Dalhoff, Tel.: 07071 29- 88232, E-Mail: ernst.dalhoff@uni-tuebingen.de. Bewerbungsfrist: 30.09.2016.
Richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 7451 an:
Universitätsklinikum Tübingen
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Herr Dr.-Ing. Ernst Dalhoff
Elfriede-Aulhorn-Straße 5
Logo 72076 Tübingen

Bewerbungsschluss: 30.09.2016
Bewerbungsschluss: 30.09.2016 Erschienen auf academics.de am 08.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote