Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Universität Hohenheim

Logo
Das Institut für angewandte Mathematik und Statistik der Universität Hohenheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

wissenschaftliche Mitarbeiter/innen
(Post-Doc, jeweils 100%, Entgeltgruppe E13).

Ihre Tätigkeit umfasst die Forschung im Bereich der angewandten Mathematik in den Bio-, Lebensmittel- und Erdsystemwissenschaften sowie die Servicelehre in Mathematik und Statistik. Zum Aufgabengebiet zählt insbesondere das mathematische Studium der Elektrophysiologie von Herzmuskelzellen zur Beantwortung pharmakologischer Fragestellungen.

Sie haben in angewandter Mathematik oder einem verwandten Fach mit sehr gutem Erfolg promoviert oder stehen kurz vor Abschluss Ihrer Promotion. Idealerweise verfügen Sie bereits über gute Kenntnisse in der numerischen Bifurkationsanalyse dynamischer Systeme, der Numerik der Bidomain-Gleichungen oder einem anderen für die Untersuchung von Herzrhythmusstörungen relevanten Bereich. Ihre Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten, und Ihre Fähigkeit, Ergebnisse auch in englischer Sprache auf den Punkt zu bringen, runden das Profil ab.

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde Tätigkeit im Barockschloss der Universität. Ein umfangreiches internationales Netzwerk, etwa im Rahmen des Living Heart Project von Dassault Systemes, eröffnet Ihnen eine attraktive Perspektive für Ihre berufliche Laufbahn. Ihre wissenschaftliche Qualifizierung (Habilitation) wird ausdrücklich unterstützt.

Bewerbungen in elektronischer Form sind zu richten an Prof.Dr. Philipp Kügler
(philipp.kuegler@uni-hohenheim.de), Bewerbungsschluss ist der 10.9.2017

www.uni-hohenheim.de Logo

Bewerbungsschluss: 10.09.2017
Bewerbungsschluss: 10.09.2017 Erschienen auf academics.de am 27.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics