Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundes­republik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer ein­zigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Pro­dukten von morgen. Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem inspirierenden, wertschätzenden Umfeld begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unsere Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining in Oberpfaffenhofen bei München suchen wir einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w)

Entwicklung von Betriebskonzepten für den Satellitenbetrieb im niedrigen Orbit

Ihre Mission:
Der Raumflugbetrieb des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist die zentrale Einrichtung für die Durchführung von Raumflugmissionen in Deutschland. Die Verantwortung der Einrichtung reicht dabei von Satellitenmissionen für die Erdbeobachtung, Kommunikation und Aufklärung bis hin zu beman­nten Missionen und Erkundungsflügen in das Planetensystem. Darüber hinaus werden Astronauten trainiert und ihre Experimente vorbereitet sowie Höhenforschungsraketen für den Einsatz rund um die Welt entwickelt. Außerdem arbeiten wir im DLR Raumflugbetrieb an neuen Technologien, um mit diesen auch schwierigste Raumfahrtprojekte der Zukunft meistern zu können

Die Organisationseinheit Missionsbetrieb übernimmt im Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum (GSOC) die vorwiegend projektgesteuerten Leistungen bei unbemannten und bemannten Raumflugmissionen. Zu den Aufgaben des Missionsbetriebs im Allgemeinen gehören in der Vorbereitungsphase die Projekt­pla­nung, die Definition, Konfiguration und Implementierung des Bodenbetriebssystems, die Missionspla­nung und Erstellung der Betriebsprozeduren sowie Tests, Trainings und Simulationen. In der Durchfüh­rungsphase wird die Launch and Early Orbit Phase (LEOP), die Commissioning Phase und die Routi­nebetriebsphase unterstützt.

Die Gruppe für den Betrieb von Satelliten im niedrigen Erdorbit soll um eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in erweitert werden:

  • (Weiter-)Entwicklung von Betriebskonzepten
  • Entwicklung und Validierung von Prozeduren für Betriebsabläufe
  • Analyse der Anforderungen an den Betrieb der Satelliten
  • Verfassen von Dokumentationen zum Betrieb der Satelliten
  • Teilnahme an Simulations- und Trainingskampagnen
  • Kontrollraumtätigkeit in der LEOP und in zeitlich begrenzten Phasen intensiver Satellitenbetreuung
  • Analyse der Telemetriedaten hinsichtlich des Gesundheitszustands des Satelliten
  • eigenständige Bewertung von Anomalien am Satelliten hinsichtlich derer Kritikalität
  • selbständige Erarbeitung von Korrekturmaßnahmen im Falle von Anomalien und Entscheidungskompetenzen hinsichtlich deren Umsetzung
  • Weiterentwicklung der Methodik und der Werkzeuge zur Telemetrie-Datenanalyse
  • Standardisierung von Betriebsmethoden in einer Multimissionsumgebung
  • projektübergreifende Aufgaben wie Ausarbeitung von Fachvorträgen (z. B. bei Ausbildungsveranstaltungen)

Ihre Qualifikation:
  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Universität oder Master) der Fachrichtung Luft- und Raumfahrttechnik, Naturwissenschaften, Mathematik, Ingenieurwesen oder Informatik
  • grundlegende Programmiererfahrung
  • Bereitschaft zu Dienst oder Rufbereitschaft außerhalb der Regelarbeitszeit
  • sehr gute Kenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift)
  • sehr gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • Erfahrungen im Satellitenbetrieb sind wünschenswert
  • idealerweise abgeschlossene Promotion
  • Fähigkeit zum schnellen Erfassen und zu klarer Darstellung technischer Sachverhalte
  • selbständiges, zielorientiertes Arbeiten im Team

Ihr Start:
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeits­umfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fach­licher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Martin Wickler telefonisch unter +49 8153 28-1276. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 03033 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#19163.
Logo

Erschienen auf academics.de am 06.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote