Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
Die
Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschafts­forschung GmbH (DZHW) mit Sitz in Hannover ist eine gemeinnützige Einrichtung des Bundes und der Länder. Aufgabe des DZHW ist es, Forschungsvorhaben und Datenerhebungen in der Hochschul- und Wissen­schaftsforschung durchzuführen, forschungsbasierte Dienstleistungen für die Hochschul- und Wissenschaftspolitik zu erarbeiten und Forschungs­infrastruktur im Bereich der Hochschul- und Wissenschaftsforschung zur Verfügung zu stellen. Das DZHW hat sich das Ziel gesetzt, sich zu einem deutschen Kompetenzzentrum der Hochschul- und Wissenschaftsforschung mit hoher Forschungsorientierung und internationaler Sichtbarkeit zu entwickeln.
Wir
suchen im Rahmen unserer bundesweiten Befragungen von Studien­berechtigten in der Abteilung Bildungsverläufe und Beschäftigung des Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) in Hannover zum 01.03.2017 oder später eine(n)
Logo
Sie
erwartet ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabenfeld in einem engagierten Projektteam. Zu Ihren Aufgaben gehören sowohl die Konzeption und Entwicklung von Befragungsinstrumenten als auch die Organisation und Durchführung von Papier- und Onlinebefragungen sowie die Datenauf­bereitung, Datenanalyse und die wissenschaftliche Berichterstattung.
Sie
verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung (Master oder äquivalenter Abschluss), sehr gute Kenntnisse der Methoden empirischer Sozialforschung und Interesse sowie Erfahrung im Bereich der Hochschul- und Bildungsforschung. Sie besitzen Einblick in relevante Theorien der Hochschul- und Bildungsforschung und sind mit der Planung und Durchführung quantitativer Erhebungen gut vertraut. Darüber hinaus verfügen Sie über sehr gute Kenntnisse der gängigen Statistiksoftware (z. B. STATA). Neben einem Interesse an den wissenschaftlichen Fragestellungen des Projektes zeichnen Sie sich durch Teamfähigkeit, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit sowie eine ausgeprägte Kompetenz im Verfassen wissenschaftlicher Texte aus.
Wir
bieten eine Vergütung nach den Tarifbedingungen des öffentlichen Dienstes (TVöD) einschließlich der Sozialleistungen. Diese ist abhängig von Qualifikation, beruflicher Erfahrung und der übertragenen Verantwortung. Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 30.04.2019. Es handelt sich um eine Stelle mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.
Sie
haben Interesse? Dann würden wir Sie gerne persönlich kennenlernen. Für weitere Fragen und Informationen stehen Ihnen Frau Barbara Franke (Tel. 0511/450 670-197) und Frau Heike Spangenberg (Tel. 0511/450 670-151) zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (als PDF per E-Mail: hf51@dzhw.eu) bis zum 15. Dezember 2016 an:
Deutsches Zentrum für Hochschul-
und Wissenschaftsforschung GmbH

Kennziffer hf51 | www.dzhw.eu
Postfach 29 20 | 30029 Hannover
Logo

Bewerbungsschluss: 15.12.2016
Bewerbungsschluss: 15.12.2016 Erschienen auf academics.de am 28.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote