Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Folgende Stelle ist im Fachbereich Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung, Fachgebiet Stadt- und Re­gio­nal­pla­nung der Universität Kassel zum 01.04.2017 zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter/-in (EG 13TV-H)


Kennziffer 29291
Teilzeit mit 75,00 Prozent der regelmäßigen Arbeitszeit einer/ eines Vollbeschäftigten; befristet auf zunächst 3 Jah­re mit der Möglichkeit der Verlängerung um weitere 2 Jahre (Qualifikationsstelle gem. § 65 HHG i. V. m. § 2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG; Promotionsmöglichkeit).

Aufgabenprofil:
  • Dienstleistungen in Forschung und Lehre im Bereich des Fachgebietes.
  • Unterstützung der weiteren Profilierung des Fachgebietes durchVorträge und Veröffentlichungen.
Anforderungsprofil:
  • Sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium im Bereich Stadt- und Regionalplanung bzw. Raumplanung.
  • Interesse an teamorientierter Forschungsarbeit.
  • Engagement in der Lehre.
  • Nachweis qualifizierter Kenntnisse der Inhalte und Methoden der Stadt- und Regionalplanung.
  • Interesse an den aktuellen Prozessen räumlicher Restrukturierung und ihren Grundlagen (z. B. Post­sub­ur­ba­ni­sie­rung, Wissensgesellschaft, großräumige Kooperationen, integrierte Stadtentwicklung).
  • Solide Kenntnisse in der Office-Standardsoftware.
  • Spezialisierte Software-Kenntnisse (GIS; CAD; Web-Design) sind erwünscht.
Ein Überblick über das Lehr- und Forschungsprofil des Fachgebiets findet sich unter http://www.uni-kassel.de/fb06/fachgebiete/stadt-und-regionalplanung/stadt-und-regionalplanung/aktuelles.html.

Für weitere Rückfragen steht Herr Professor Dr.-Ing. Frank Roost (Tel.: 0561 804 3276; E-Mail: frank.roost@uni-kassel.de) zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 07.12.2016

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Er­hö­hung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich auf­ge­for­dert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in elektronischer Form ein (mind. An­schrei­ben, Lebenslauf und Zeugnisse), da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aus­sa­ge­kräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Prä­si­den­ten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

Bewerbungsschluss: 07.12.2016
Bewerbungsschluss: 07.12.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 10.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote