Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Logo

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) vereint als selbständige Körperschaft des öffentlichen Rechts die Aufgaben einer Universität des Landes Baden-Württemberg und eines nationalen Forschungszentrums in der Helmholtz-Gemeinschaft. Seine drei strategischen Felder Forschung, Lehre und Innovation verbindet das KIT zu einer Mission. Mit rund 9400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 24500 Studierenden ist das KIT eine der großen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas.
Für unseren Projektträger Karlsruhe (PTKA) suchen wir ab 01.12.2016 auf der Basis eines auf jeweils 4 Jahre befristeten Arbeitsvertrages

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Der Projektträger Karlsruhe PTKA erfüllt Aufgaben im Rahmen der öffentlichen Forschungs­förderung u. a. im Bereich der Produktions-, Dienstleistungs- und Arbeitsforschung. Die Tätigkeit umfasst die konzeptionelle Erarbeitung neuer Forschungsthemen im BMBF-Pro­gramm "Innovation für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen" sowie die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Ideenwettbewerben. Das Aufgabenspektrum beinhaltet die Antragsbearbeitung, die fachliche Projektbegleitung und -kontrolle, die Durchführung von Begutachtungsprozessen, Aktivitäten zum Ergebnistransfer und die Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit. Die Arbeitsplätze sind auch teilzeitgeeignet.
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) ide­aler­weise der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirt­schafts­infor­matik und über Erfahrung in der Entwicklung und Erbringung von neuen innovativen Dienst­leistungen sowie hybriden Leistungsbündeln. Fundierte Kenntnisse in der Digi­tali­sierung und Vernetzung von Produktion und Dienstleistungen, in der hybriden Wertschöpfung bringen Sie mit. Sie konnten bereits Erfahrung im Projekt­manage­ment erwer­ben und verfügen über hinreichende Methodenkompetenz für ein effizientes Arbeiten im Team. Sie sind belast­bar und können sich in unterschiedliche Themengebiete einarbeiten. Sie beherrschen die deutsche Sprache und verfügen über ein sicheres und freundliches Auftreten. Weitere Infor­mationen finden Sie auf unserer Homepage unter Job und Karriere.
Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Aufgabe, mit der ein hohes Maß an Selbstständigkeit, vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Nutzung modernster technischer Ausstat­tung verbunden sind.
Das KIT legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir würden uns daher insbesondere über die Bewerbungen von Frauen freuen.
Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.
Bewerben Sie sich bitte vorzugsweise über unser Online-Bewerber-System bis 17.10.2016 oder schreiben Sie an Herrn Dolzinski, Personalservice, unter Angabe der Stellen­aus­schreib­ungs­nummer 392/2016 und der Kennziffer 6. Fachliche Auskünfte erteilen Ihnen gerne Herr Dr. Gebauer, Telefon: 0721/608-25289 oder Herr Schneider, Telefon: 0721/608-29070.
Karlsruher Institut für Technologie
Personalservice – Postfach 36 40 – 76021 Karlsruhe, www.kit.edu.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft.
Logo

Bewerbungsschluss: 17.10.2016
Bewerbungsschluss: 17.10.2016 Erschienen auf academics.de am 16.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics