Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
An der Technischen Hochschule Mittelhessen ist am Campus Gießen im ZekoLL – Zentrum für kooperatives Lehren und Lernen – zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters
zur Prozessmoderation und Unterstützung der Fachbereiche
bei der Entwicklung und Implementierung von Studien­ein­gangs­konzepten

- Teilzeit (75%), Vergütung je nach Qualifikation bis E 13 TV-H -

(Ref. Nr. A16/064)
zunächst befristet bis 31. Dezember 2018 zu besetzen.

Die Stelle wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Studienstrukturprogramms, Projekt »Gelingender Studieneinstieg", gefördert.

Ihr Aufgabengebiet:
Im Rahmen der Prozessmoderation und Projektkoordination sollen die Fachbereiche der THM bei der Entwicklung jeweils eigener Studieneingangskonzepte bestmöglich unterstützt werden. Zudem ist ein hochschulweiter Dialogprozess zu initiieren, bei dem die Konsensbildung hin zu einem Leitbild für einen gelungenen Studieneinstieg sowie dessen Implementierung angestrebt wird. Zu den Aufgaben gehört:
  • Systematische Erfassung und Aufbereitung von an der THM und an anderen Hochschulen bereits umgesetzten, bewährten Konzepten und Maßnahmen zur Gestaltung des Studieneinstiegs
  • Initiierung und Unterstützung einer hochschulweiten Vernetzung und intensiven Kooperation zwischen Lehrenden, Studierenden, Fachbereichen und den zentralen Ressorts der THM mit eng aufeinander abgestimmten Maßnahmen im Bereich des Studieneinstiegs
  • Konzeption und Organisation von Klausurtagungen zur (Weiter-)Entwicklung der Studieneingangsphase an der THM in enger Abstimmung mit den Fachbereichen
  • Erstellung von Erfahrungsberichten zu Projekten und Konzepten in der Studieneingangsphase
  • Dokumentationen der unterschiedlichen Prozessschritte und Arbeitsergebnisse, Monitoring der Arbeitsphasen mit Blick auf die Projektziele
  • Mitwirkung an der regelmäßigen Berichtlegung im Rahmen des Gesamtprojekts
Unsere Anforderungen:
  • Einschlägiges, abgeschlossenes Hochschulstudium (akkreditierter Master, Uni-Diplom), gern auch mit einem ingenieurwissenschaftlichen Hintergrund
  • Fach- und Methodenkompetenzen in den Bereichen Hochschuldidaktik, Coaching und Beratung
  • Fundierte Kenntnisse von Hochschulstrukturen und den damit verbundenen komplexen Lern-, Kommunikations- und Entwicklungsprozessen
  • Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen, hohes Maß an sozialer Kompetenz, insbesondere ausgeprägte Reflexionsfähigkeit sowie überzeugende, sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit Office-Anwendungen
  • Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
Freude an der Arbeit mit Studierenden und Lehrenden ist für uns eine Grundvoraussetzung. Darüber hinaus erwarten wir neben sehr guten methodischen und konzeptionellen Fähigkeiten eine ausgeprägte Bereitschaft zum selbständigen Arbeiten im Team. Eine hohe Flexibilität und Erfahrungen in der Projekt- und Netzwerkarbeit an Hochschulen sind erwünscht.

Im o. g. Bereich besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Wir begrüßen deshalb ausdrücklich die Bewerbungen qualifizierter Frauen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Im Rahmen des Audits »familiengerechte Hochschule" arbeiten wir an der Weiterentwicklung entsprechender Strukturen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbungsmappe (bitte nicht elektronisch). Richten Sie diese bitte unter Angabe der obigen Referenznummer und einer E-Mailadresse bis 10. Oktober 2016 (Eingangsdatum THM) an den
Präsidenten der
Technischen Hochschule Mittelhessen
Wiesenstraße 14 • 35390 Gießen


Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung nur Kopien bei, da die Unterlagen nicht zurückgegeben werden. Sofern Sie eine Rückgabe Ihrer Unterlagen wünschen, bitte ich Sie, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen.

Bewerbungsschluss: 10.10.2016
Bewerbungsschluss: 10.10.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 15.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote