Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Das Germanische Nationalmuseum ist das größte kulturhistorische Museum des deutschen Sprachraums und als international renommiertes Forschungsmuseum Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Neben seinen um­fang­reichen Sammlungen verfügt es unter anderem über eine eigene wissenschaftliche Bibliothek, diverse Archive und haus­ei­gene Restaurierungswerkstätten. In der Sammlung Volkskunde/Spielzeug ist frühestens zum 1.2.2017 ein

wissenschaftliches Volontariat

für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Wir bieten eine praxisbezogene Ausbildung und die eigenverantwortliche Mitarbeit an laufenden, mu­seums­spe­zi­fi­schen Dienstgeschäften und Projekten der Sammlung. Dazu zählen die Planung und Realisierung einer großen kulturhistorischen Ausstellung sowie die Mitarbeit an der Neukonzeption der Dauerausstellung zum 19. Jahr­hun­dert. Darüber hinaus werden Ihnen in einem 6-wöchigen Trainee-Programm alle zentralen Abteilungen unseres Museums vorgestellt. Die Vergütung beträgt 1.700,- € monatlich (Bruttoentgelt) bei einer wöchentlichen Ar­beits­zeit von 40,1 Stunden.

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:
  • eine abgeschlossene oder weit fortgeschrittene Promotion im Fach Volkskunde/ Kulturwissenschaft, Kunstgeschichte oder Neuere und Neueste Geschichte
  • ein ausgeprägtes Interesse an museumsfachlichen Fragestellungen sowie an der Auseinandersetzung mit Objekten und an der Vermittlung wissenschaftlicher Ergebnisse
  • einen flexiblen und effizienten Arbeitsstil, der sowohl den Anforderungen eines Forschungsmuseums als auch museumspraktischer Alltagsarbeit Genüge leistet
  • Organisationsgeschick, Engagement und Teamfähigkeit
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse und die Beherrschung der gängigen Office-Anwendungen
Das Germanische Nationalmuseum hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel ge­setzt. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt be­rück­sichtigt.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 16.12.2016 an

Germanisches Nationalmuseum
Personalreferat, Kennwort: Volontariat
Kornmarkt 1, 90402 Nürnberg

Bewerbungsschluss: 16.12.2017
Bewerbungsschluss: 16.12.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 24.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote