Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Logo
Die Deutsche Forschungs­gemeinschaft ist die Selbst­verwaltungs­organisation der deutschen Wissen­schaft. Getragen von Bund und Ländern ist unser Auftrag die Förderung exzellenter Wissen­schaft in allen ihren Zweigen. Unsere Kernaufgabe: die Auswahl der besten Forschungs­vorhaben von Wissen­schaftlern/-innen an Hoch­schulen und For­schungs­instituten sowie deren Finanzierung und Begleitung.

Wenn Sie sich dafür be­geistern können, gemein­sam mit 750 Kolleginnen und Kollegen für einen starken Wissenschafts­standort Deutschland zu arbeiten und den Europäischen Forschungs­raum mitzugestalten – herzlich willkommen.
Logo
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft ist die zentrale, von Bund und Ländern getragene Forschungsförderungsorganisation in der Bundesrepublik Deutschland. Zu den Aufgaben gehört es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zur Durchführung von Forschungsprojekten moderne wissenschaftliche Geräte zur Verfügung zu stellen. Unsere Gruppe "Wissenschaftliche Geräte und Informationstechnik" ist für geräte- und technologiebezogene Angelegenheiten aller Art verantwortlich und leistet insbesondere mit der Durchführung von Großgerätebegutachtungen und Begleitung der Projekte wesentliche Beiträge zur Forschungsinfrastruktur
an den Hochschulen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/einen

Wissenschaftsmanagerin /
Wissenschaftsmanager

Informatik / Naturwissenschaften

Ihre Aufgabe:
Ihre Hauptaufgabe ist die Bearbeitung von Großgeräteanträgen mit Schwerpunkt auf IT-Systemen, neben weiteren Großgeräten aus den experimentellen Wissenschaften und der Informationsverarbeitung. Für die von Ihnen betreuten Geräteklassen beobachten Sie zeitgemäße Rahmenbedingungen für den Einsatz der Geräte und entwickeln Leitlinien für geeignete Nutzungskonzepte. Sie koordinieren Bedarfsanalysen und die Bewertung neuer technischer Entwicklungen und bereiten diese für die Diskussion in den Gremien der DFG vor. In internationalen, insbesondere europäischen Netzwerken und Initiativen arbeiten Sie mit den beteiligten Förder- und Forschungsorganisationen zusammen und vertreten die DFG-Position

Ihre Qualifikation:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder einer Naturwissenschaft mit abgeschlossener Promotion
  • Berufserfahrung innerhalb der Wissenschaft (In-/Ausland)
  • Kenntnisse im Bereich wissenschaftliches Rechnen und/oder experimentelle Erfahrungen im Bereich wissenschaftlicher Gerätetechnik
  • Kenntnisse über die Infrastruktur der Forschung an den Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland
  • verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • Fähigkeit, selbständig zu arbeiten und konzeptionell zu denken
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Lösung von Problemen
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz sowie hohe Entschlusskraft
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu erfassen und differenziert in Wort und Schrift darzustellen
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten und fördern Ihre Entwicklung durch ein attraktives Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot.

Die Vergütung erfolgt – je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung – bis Entgeltgruppe 15 TVöD.

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen und möglichem Eintrittstermin. Bitte bewerben Sie sich bis zum 05.03.2017 mit Angabe der Kennziffer 9/2017. Die Vorstellungsgespräche finden in der KW 12/13 statt.

Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V.
Personalmanagement
53170 Bonn

Logo

Bewerbungsschluss: 05.03.2017
Bewerbungsschluss: 05.03.2017 Erschienen auf academics.de am 13.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics