Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Angabe der Elternzeit in Bewerbungen

Angabe der Elternzeit in Bewerbungen© inkje - photocase.de

Ich bin Juniorprofessorin und habe zwei Kinder. Nach den Geburten habe ich jeweils ein Jahr Elternzeit in Anspruch genommen, was sich wesentlich auf meine Publikationstätigkeit und auf sonstige qualifikationsrelevante Bereiche ausgewirkt hat.

Nun möchte ich gerne wissen, an welcher Stelle die Elternzeiten bei Bewerbungen angegeben werden, dem Lebenslauf, der Publikationsliste, ... ?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Die von Ihnen in Anspruch genommene Elternzeit könnten Sie im Rahmen Ihres Lebenslaufes aufnehmen. Da es in diesem Rahmen darum geht, persönliche Daten und absolvierte Zeiten strukturiert darzustellen, wäre dies der richtige Rahmen für die Aufnahme von Elternzeit.

Eher weniger eignen dürfte sich die Aufnahme auf Ihre Publikationsliste, da sich dem Leser nicht unmittelbar der Zusammenhang von Elternzeit und Publikationen erschließen dürfte. Auf Ihrer Publikationsliste sollten hingegen lediglich Ihre veröffentlichten Beiträge und Aufsätze auftauchen.
Ausgewählte Artikel