Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Auslandsförderung für Dozenten

Auslandsförderung für Dozenten© ovokuro - photocase.de

Ich habe mein Diplom im Bereich Musik abgeschlossen und interessiere mich nun für eine Position als Dozentin an einer ausländischen Hochschule. Mein Interesse gilt der Balkanregion, da ich dort mein Studium absolviert habe.

Aus wirtschaftlichen Gründen ist die Einstellungsrate im Balkan niedrig, so dass ich nun auf der Suche nach einer Auslandsförderung für meine künstlerisch-wissenschaftliche Arbeit bin. Wer kann mir weiterhelfen?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: 1. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat im Internet eine Suchmaske bereitgestellt, mit der nicht nur Studierende sondern auch graduierte Wissenschaftler nach Förderungsmöglichkeiten für eine wissenschaftliche Tätigkeit im Ausland suchen können.
DAAD - Stipendien finden und bewerben.

Darüber hinaus stellt der DAAD umfangreiche Informationen über Kurz- und Langzeitdozenturen im Ausland für Wissenschaftler aller Fachgebiete bereit:
DAAD - Kurz- und Langzeitdozenturen.

2. Das "Center of Excellence - Women and Science (CEWS)" hat sich in seinem "CEWS Journal" Nr. 75 vom 08.06.2010 ausführlich dem Thema "Stipendien und Förderprogramme für Frauen" (S. 17 ff.) gewidmet. In dem Artikel werden zahlreiche Stiftungen und Förderprogramme für den wissenschaftlichen Nachwuchs vorgestellt und weiterführende Links bereitgestellt.
CEWS Journal (Download .pdf).

3. Hilfreich könnte für Sie auch die Auflistung von über 1.200 Links zu stiftungseigenen bzw. -bezogenen Homepages sein. Diese Auflistung finden Sie unter:
www.stiftungsindex.de.

4. Das Portal "Deutsche Kultur International" stellt auf seiner Internetseite Förderprogramme vor, die sich an Wissenschaftler in Deutschland richten, die einen längeren Aufenthalt im Ausland planen.
Deutsche Kultur International: Stipendien für Studierende und Wissenschaftler.

5. Speziell für die Balkanregion könnte für Sie auch der BalkanKult-Stiftungsfond interessant sein. Dieser wurde gegründet, um die Schaffung von Kultur und kulturellem Leben auf dem Balkan zu unterstützen und die Region mit anderen Teilen Europas und der Welt zu verbinden:
www.balkankult.org.

6. Hervorheben möchte ich schließlich die frankfurter Stiftung "maecenia", die zukunftsweisende Projekte von Frauen auf allen Gebieten der Wissenschaft, Kunst und Kultur fördert. Allerdings fördert die Stiftung ausdrücklich gerade nicht akademische Qualifizierungsarbeiten (Anfertigung oder Drucklegung von Dissertationen, Habilitationen etc.).
www.maecenia-frankfurt.de.
Ausgewählte Artikel