Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Dr. Satire

Die Fragen stellte ULRICH SCHNABEL

Fünf Fragen an den Gründer der Seite www.titel-kaufen.de.

Dr. Satire© Andriy Solovyov - iStockphoto.com Die Versuchung, einen Titel zu kaufen, ist scheinbar groß

DIE ZEIT:

Herr Bücherl, Sie betreiben seit drei Jahren die Website www. titel-kaufen.de, auf der Sie Doktor und andere Titel offerieren. Hat das Interesse daran seit der Guttenberg- Affäre zu- oder abgenommen?

Christian Bücherl:

Eher zugenommen. Viele Menschen denken offenbar: »Was Politiker können, das kann ich auch.« Im vergangenen Monat hatte die Seite rund 6000 Besucher, die sich für einen gekauften Doktortitel interessierten, 200 davon haben unser Anfrageformular ausgefüllt.

ZEIT:

»Mit etwas Geld, ein bisschen krimineller Energie und einer Prise Blauäugigkeit können auch Sie sich noch heute den Traum vom Doktortitel erfüllen«, heißt es auf Ihrer Seite. Merken die Leute nicht, dass das Ganze ein Jux ist?

Bücherl:

Satire wird von den meisten Leuten offenbar nicht verstanden. Dabei bieten wir inzwischen sogar Angel- und Führerscheine an.

ZEIT:

Warum haben Sie die Seite überhaupt gestartet?

Bücherl:

Ursprünglich war das ein Scherzprojekt. Wir wollten wissen, was die Leute treibt. Heute können wir sagen: Der Wunsch, mehr aus sich zu machen, geht quer durch alle Schichten. Besonders viele Anfragen bekommen wir von Juristen.

ZEIT:

Beantworten Sie die Anfragen?

Bücherl:

Nein, dazu fehlt uns schlicht die Zeit. Aber die absurdesten Anfragen dokumentieren wir - anonymisiert natürlich - auf der Seite.

ZEIT:

Dabei würde es sich doch sicher lohnen, das mal aufzuarbeiten.

Bücherl:

Ja, wir haben schon Anfragen von echten Doktoranden erhalten, die unser Material für eine Arbeit über Titelbetrug nutzen möchten. Nur müssten wir dazu alle Datensätze anonymisieren. Die Leute haben ja keine Scheu, sich mit vollem Namen und Adresse bei uns zu melden.


Aus DIE ZEIT :: 10.05.2012

Ausgewählte Artikel
Ausgewählte Stellenangebote