Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Examensprüfung

Was ist eine Examensprüfung? Wozu dient eine Examensprüfung?

Examensprüfung
Bei einer Examensprüfung handelt es sich um eine oder mehrere Prüfungen zum Abschluss eines Studiums. Es kann sich dabei um mündliche oder schriftliche Prüfungen handeln. Die Examensprüfung gibt es vor allem in den Lehramtsstudiengängen und anderen Studienfächern, die mit dem Staatsexamen abschließen.

Je nach Studiengang variiert die Anzahl der einzelnen Prüfungen im Rahmen der Examensprüfung. Die Ergebnisse dieser Prüfungen summieren sich zur Abschlussnote. Die Gewichtung der einzelnen Prüfungen ist den Studienordnungen der Fächer an den jeweiligen Hochschulen zu entnehmen.

Zu einer Examensprüfung muss man sich in der Regel formell anmelden. Dabei müssen beim zuständigen Prüfungsamt Nachweise bzw. Bescheinigungen darüber vorgelegt werden, dass man das Grundstudium abgeschlossen hat. Voraussetzung ist auch, alle Studienleistungen erbracht zu haben, die laut Studienordnung verlangt werden.

Zur Glossar-Übersichtsseite
Mehr zur Examensprüfung