Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Forschungsförderung

Was ist eine Forschungsförderung? Wer profitiert von der Forschungsförderung?

Forschungsförderung
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) sowie andere Stiftungen in Deutschland stellen Forschungsförderung für die Wissenschaft zur Verfügung. Diese Gelder gehen an Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die sich für die Entwicklung von (technischen) Innovationen in verschiedenen Bereichen einsetzen. Das Ziel von Forschungsförderung ist die Unterstützung von Forschungsprojekten.

Die zentralen Kriterien bei der Vergabe der Forschungsförderung sind der Innovationsgrad, die Verwertung und die Vermeidung von Doppelförderung. Die EU-Forschungsförderung bietet darüber hinaus Unterstützung für kleinere und mittlere Unternehmen.

Forschungsförderung muss förmlich beantragt werden. Vom Antrag bis zur Entscheidung über die Bewilligung kann einige Zeit vergehen. Bei der DFG dauert die Begutachtung eines Antrags auf Forschungsförderung etwa 6 Monate. Der Zeitraum der Forschungsförderung ist in der Regel begrenzt. Die DFG beispielsweise vergibt Stipendien für einen Zeitraum von maximal zwei Jahren.

Zur Glossar-Übersichtsseite
Mehr zur Forschungsförderung