Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Über die Hochschule Anhalt

Spezialgebiet technische Studienfächer

Die Hochschule Anhalt ist vor allem auf technische Studienfächer spezialisiert. An den drei Standorten Köthen, Bernburg (Saale) und Dessau der 1991 gegründeten, staatlichen Hochschule studieren heute ca. 8.000 Bachelor- und Masterstudenten. Mit dem Bauhaus in Dessau knüpft die Hochschule Anhalt mit Forschung und Lehre an die Design- und Architekturvorreiter der gleichnamigen Bewegung an. Ein besonderes Merkmal der HS Anhalt ist außerdem, dass knapp ein Viertel der Studierenden aus dem Ausland kommt, wodurch der Campus ein besonders internationales Flair erhält.

Für die Studierenden bieten vor allem vielfältige Methoden der Wissensvermittlung sowie kleine Studiengruppen beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium. Die 69 Studiengänge der Hochschule sind vor allem auf den Praxisbezug ausgerichtet. Auch wenn die HS Anhalt zu den kleineren Hochschulen in Deutschland gehört, nimmt sie doch einen Spitzenplatz in der Forschung sowie bei eingeworbenen Drittmitteln ein, was als Erfolg der attraktiven Forschungsarbeit der Mitarbeiter gewertet werden kann. Durch den engen Kontakt mit dem Mittelstand können Forschungsergebnisse häufig direkt Anwendung in der Praxis finden.

Wenn auch Sie ein Teil des ambitionierten Kollegiums aus Forschern und Lehrenden werden und an einem kleinen, aber feinen Wissenschaftsstandort in Deutschland arbeiten wollen, finden Sie hier in regelmäßigen Abständen attraktive Stellenangebote der Hochschule Anhalt.
Verwandte Artikel zur Hochschule Anhalt
Anzeigen erhalten per: RSS Seite 1/1.0