Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Humanmedizin

In Zusammenarbeit mit Forschung & Lehre finden Sie monatlich aktualisierte Meldungen zu Habilitationen und Berufungen im Fachgebiet Humanmedizin.

Prof. Dr. Ayola Akum Adegnika

Centre de Recherches Médicales de Lambaréné, Gabun, hat einen Ruf an die Medizinische Universitätsklinik und Poliklinik Tübingen auf die W3-Professur für Immunepidemiologie und klinische Infektiologie in den Tropen angenommen.

Prof. Dr. Karl-Jürgen Bär

Universitätsklinikum Jena, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W3-Professur für Psychiatrie und Psychotherapie erhalten.

Dr. med. Mirko Döhnert

Universitätsklinikum Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie zuerkannt.

PD Dr. med. Veit-Simon Eckle

Katharinenhospital Klinikum Stuttgart, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Anästhesiologie erteilt.

PD Dr. med. Peter Graf zu Eulenburg

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf die W2-Professur für Bildgebung sensomotorischer Systeme angenommen.

Dr. Matthias Hammon

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Radiologie erteilt.

Dr. Barbara Hauck-Dlimi

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Experimentelle Medizin erteilt.

PD Dr. med. Manuel Held

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Experimentelle Plastische und Ästhetische Chirurgie erteilt.

Dr. Zacharias Kohl

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Neurologie erteilt.

PD Dr. med. Alexander Link

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, habilitierte sich in dem Fach Innere Medizin.

Dr. Oula Penate Medina

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W2-Stiftungsprofessur auf Zeit (fünf Jahre) für Translationale Nanomedizin zum 1. November 2016 angenommen.

Prof. Dr. med. Andreas Peter

Medizinische Universitätsklinik und Poliklinik Tübingen, hat den Ruf auf die W3-Professur für Personalisierte Diabetestherapie an der Abteilung Innere Medizin IV Tübingen angenommen.

Dr. med. Ricarda Seidensticker

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, habilitierte sich in dem Fach Radiologie.

PD Dr. med. Ralf Schmitz

Universitätsklinikum Münster, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Frauenheilkunde und Geburtshilfe erteilt.

PD Dr. med. Steffen Schröter

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie erteilt.

Dr. med. Marino Venerito

Universität Magdeburg, habilitierte sich in dem Fach Innere Medizin.

Prof. Dr. Raja Atreya

Universitätsklinikum Erlangen, hat einen Ruf an die Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg auf die W2-Professur für Translationale Immunforschung bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen angenommen.

PD Dr. Sven Bogdan

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, hat einen Ruf an die Philipps Universität Marburg auf die W3-Professur für Molekulare Zellphysiologie angenommen.

Prof. Dr. Arnd Dörfler

Universität Erlangen-Nürnberg, hat einen Ruf an die Universität Zürich/Schweiz auf eine Professur für Neuroradiologie, verbunden mit dem Direktorat der Klinik für Neuroradiologie am Universitätsspital Zürich abgelehnt.

Dr. Matthias Engel

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin erteilt.

Prof. Dr. Helge Frieling

Medizinische Hochschule Hannover, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W3-Professur für Psychiatrie und Psychotherapie abgelehnt.

PD Dr. Ulrike Hampel

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Anatomie erteilt.

PD Dr. Sebastian Heinrich

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Anästhesiologie erteilt.

Prof. Dr. med. Jens Jordan

Direktor des Instituts für Klinische Pharmakologie der Medizinischen Hochschule Hannover, hat den Ruf als Direktor des DLR Instituts für Luft- und Raumfahrtmedizin verbunden mit einer W3 Professur für Luft- und Raumfahrtmedizin an der Universität zu Köln angenommen.

Dr. Frank Kunath

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Urologie erteilt.

PD Dr. Konstantinos Mantsopoulos

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Hals-Nasen-Ohrenheilkunde erteilt.

PD Dr. med. Iris Müller

Medizinische Universitätsklinik und Poliklinik Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin/Kardiologie erteilt.

Dr. med. univ. et scient. med. Julia Sacher

Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Abteilung für Neurologie, Universität Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Psychiatrie und Psychotherapie zuerkannt.

PD Dr. med. Bastian Schilling

Universitätsklinikum Essen (AöR), hat einen Ruf an die Universität Würzburg auf die W2-Professur für Dermatologische Onkologie angenommen.

PD Dr. med. Dr. med. dent. Matthias Schneider

Mund-Kiefer-Gesichtschirurg in Dresden, ist von der Technischen Universität Dresden zum außerplanmäßigen Professor für das Fachgebiet Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie bestellt worden.

PD Dr. med. Oliver Tüscher

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, leitender Oberarzt und stellvertretender Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, hat einen Ruf (Primo loco) auf die W2-Professur für Klinische Resilienzforschung am Deutschen Resilienz-Zentrum und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsmedizin der Universität Mainz, zum 1. August 2016 angenommen.

Prof. Dr. med. Lars Zender

Universität Tübingen, hat den Ruf auf die W3-Professur für Physiologie an der Abteilung Physiologie I, Institut für Physiologie Tübingen angenommen.