Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Internationale Karriere nach Promotion?

Internationale Karriere nach Promotion?© misterQM - Photocase.com

Ich beende in den nächsten Monaten meine Promotion. Soll ich mich schon jetzt für Stellen bewerben oder doch lieber abwarten? Wie kann ich erfahren, wo europaweit Professorenstellen angeboten werden? Gibt es ein Stellenportal für ganz Europa?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Ihre Frage danach, ob es ratsam ist, sich schon im Vorfeld des Abschlusses Ihrer Promotion auf "Stellen" zu bewerben, lässt sich von hier aus nicht abschließend beurteilen. Es wird sehr darauf ankommen, welche berufliche Tätigkeit im Einzelnen Sie im Auge haben.

Sofern es sich um eine Tätigkeit im sogenannten akademischen Mittelbau innerhalb des Hochschulbereichs handelt, ist es durchaus möglich, bereits jetzt auf Stellensuche zu gehen. Sofern Sie sich auf eine berufliche Tätigkeit außerhalb des Hochschulbereiches bewerben möchten, sollten Sie unbedingt en detail das Anforderungsprofil der betreffenden Stellenausschreibung analysieren und prüfen, inwiefern Sie dieses Anforderungsprofil bereits jetzt erfüllen.

Da Sie sich danach erkundigen, wo europaweit Professorenstellen angeboten werden, schließe ich daraus, dass Sie sich durchaus auch mit dem Gedanken tragen, eine Professur zu bekleiden. In diesem Zusammenhang sollten Sie sich vor Augen führen, dass eine der Regelvoraussetzungen der Einstellung auf eine Professur die abgeschlossene Promotion ist.

Darüber hinaus sind jedoch weitere wissenschaftliche Tätigkeiten nachzuweisen, die "habilitationsadäquat" sind. Diese Tätigkeiten können im Rahmen einer wissenschaftlichen Mitarbeiterschaft, im Rahmen einer Habilitation oder etwa im Rahmen einer Juniorprofessur erbracht worden sein. Offene Professorenstellen werden insbesondere im Printbereich in führenden Wochenzeitungen wie etwa "DIE ZEIT" veröffentlicht. Darüber hinaus bietet die monatlich erscheinende Zeitschrift "Forschung & Lehre" einen Überblick über den aktuellen akademischen Stellenmarkt. Auf academics.de kann man sich, nach Fachbereichen geordnet, über die aktuellen Ausschreibungen der Universitäten informieren. Der Ausschreibungsdienst des Deutschen Hochschulverbandes stellt seinen Mitgliedern die vollständigen Texte aller Ausschreibungen der vakanten Professorenstellen kostenfrei zur Verfügung.

Mit diesen Quellen haben Sie den deutschsprachigen Raum bestens abgedeckt. Ob es ein Stellenportal für ganz Europa gibt, entzieht sich leider unserer Kenntnis.
Ausgewählte Stellenangebote