Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Premiumprofil UAS7
© UAS7 - German Universities of Applied Science © UAS7 - German Universities of Applied Science © UAS7 - German Universities of Applied Science

Attraktives akademisches Umfeld:

Praxisnah, interdisziplinär und innovativ

Lehren und Forschen an UAS7-Hochschulen

Lehre kann immer nur so gut sein wie die Lehrenden selbst. Daher legt UAS7 auf deren Auswahl großen Wert. Alle Bewerber und Bewerberinnen haben bereits mehrere Jahre ihre Qualifikationen in der Praxis unter Beweis gestellt, bevor ein umfassendes Berufungsverfahren die Geeignetsten für eine Professur ermittelt. Eine Vielzahl an Seminaren und Schulungen stellt Ihre kontinuierliche Weiterqualifizierung sicher.

Sieben gute Gründe, warum Sie sich um eine Professur an einer UAS7 Hochschule bewerben sollten:

  • Gestaltungsfreiheit in Lehre und Forschung
    Alle UAS7-Hochschulen haben den Bologna-Prozess erfolgreich umgesetzt. Als Professorin oder Professor an einer UAS7-Hochschule können Sie sowohl Grundlagen, als auch hochspezialisiertes Wissen vermitteln. Sie konzipieren Ihre Lehrveranstaltungen, betreuen und beraten die Studierenden. Wahl und Umfang Ihrer Forschungsthemen bestimmen Sie selbst. Die Modernisierung des Hochschulstudiums gestalten Sie dabei in einem innovativen Umfeld mit.


  • Technologietransfer durch vielfältige Firmenkontakte
    UAS7 nimmt seine Verpflichtung zu angewandter Forschung und zum Wissens- und Technologietransfer ernst. Die vielfältigen Kontakte zu Firmen ermöglichen Ihren Studierenden anwendungsorientierte Abschlussarbeiten und Praktika. Die Transferstellen der UAS7-Hochschulen unterstützen Sie bei der Stellung von Forschungsanträgen und der Verbreitung Ihrer Forschungsergebnisse.


  • Arbeit im UAS7-Hochschulnetzwerk
    Die UAS7-Allianz fördert den Austausch zwischen den Professorinnen und Professoren der sieben Hochschulen. Sie sind dabei in internationalen Hochschulnetzwerken und in gemeinsamen thematischen Workshops aktiv, die unter anderem der Anbahnung von Forschungskooperationen dienen.


  • Internationale Vernetzung der UAS7-Hochschulen
    UAS7 mit Hauptsitz in Berlin betreibt zwei gemeinsame Verbindungsbüros in New York (USA) und in São Paulo (Brasilien) und pflegt Partnerschaften mit Hochschulen in beiden Ländern. Die vielfältigen Auslandskontakte der UAS7-Hochschulen ermöglichen Ihnen Forschungs- und Lehraufenthalte im Ausland auf allen Kontinenten. Sie können u.a. von sehr attraktiven und etablierten Doppelabschlussprogrammen profitieren und neue initiieren.


  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    Ihre Arbeitszeiten sind flexibel, die Hochschulen bieten Kinderbetreuungsmöglichkeiten oder helfen bei der Suche nach einer geeigneten Einrichtung. Alle UAS7-Hochschulen sind als familienfreundliche Hochschule zertifiziert.


  • Transparente Verfahren
    UAS7 hat sich auf gemeinsame Qualitätsstandards für Berufungsverfahren verständigt. Bei Ihrer Bewerbung können Sie sicher sein, dass die Auswahl nach klar definierten Richtlinien und fair erfolgt. Bei Berufungsverhandlungen berücksichtigen wir neben Ihren fachlichen Qualitäten auch Ihre Lebenssituation.



  • Betreuung in der Einstiegsphase
    Ihre UAS7-Hochschule bietet Ihnen in der Einstiegsphase Orientierung mit hochschuldidaktischen Weiterbildungsmöglichkeiten. Ob Rahmenbedingungen Ihrer Professur, rechtliche Vorgaben oder Voraussetzungen für Nebentätigkeiten: Klar aufbereitete Informationen unterstützen Sie bei Ihrem Einstieg an der Hochschule.