Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Landeshochschulgesetz (LHG)

Was ist das Landeshochschulgesetz (LHG)? Welche Sachverhalte werden durch das Landeshochschulgesetz (LHG) geregelt?

Landeshochschulgesetz (LHG)
Das Landeshochschulgesetz ist im Rahmen des Föderalismus das Gesetz über die Hochschulen und Berufsakademien in jedem Bundesland (LHG; früher Universitätsgesetz). Mit dem Landeshochschulgesetz regeln die Länder die Kompetenzen und Befugnisse der Hochschulen.

Zur Glossar-Übersichtsseite
Mehr zum Landeshochschulgesetz (LHG)