Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Medical Manager: Vielfältige Position mit großer Verantwortung

Von Sabrina Schwarz

Wer den weißen Kittel nach dem Medizin- oder Pharmaziestudium lieber gegen Schlips und Kragen bzw. Hosenanzug im Management eintauschen möchte, der kann Pharmaunternehmen als Medical Manager bei der Vermarktung ihrer Produkte unterstützen und diese mit ausgefeilten Marketingstrategien erfolgreich auf dem Markt positionieren.

Medical Manager: Vielfältige Position mit großer Verantwortung© kristian sekulic - iStockphoto.comDer Medical Manager verfügt neben medizinischem oder pharmazeutischem Wissen auch über betriebswirtschaftliches Know-how
Der Medical Manager bildet die Schnittstelle zwischen den Abteilungen Entwicklung, Zulassung, Marketing und Vertrieb meist größerer Arzneimittelhersteller und ist der wichtigste Ansprechpartner bei medizinischen Fragen rund um die Vermarktung pharmazeutischer Produkte.

Mittelpunkt zwischen Forschungsarbeit und Pharmaunternehmen

Sein Aufgabengebiet ist dementsprechend vielfältig: Einerseits begleitet der Medical Manager pharmazeutische Forschungsstudien in allen Phasen ihrer Entwicklung, bis ein Arzneimittel reif für die Markteinführung ist. Gemeinsam mit der Entwicklungsabteilung wertet er die Analyseergebnisse aus und trägt alle nötigen Informationen über das neue Medikament zusammen, um gemeinsam mit Vertrieb und Marketing eine Vermarktungsstrategie zu entwickeln. Andererseits unterstützt er dabei als eine Art Service Provider das pharmazeutische Unternehmen bei der strategischen Positionierung des neuen Arzneimittels auf dem Markt. In enger Zusammenarbeit mit Marketing und Vertrieb hilft er bei der praktischen Umsetzung der Marketingstrategie. Für ein erfolgreiches Marketing muss der Medical Manager den nationalen und teilweise auch internationalen Markt und Wettbewerb im Blick haben und umfassendes Informationsmaterial über die Marktaktivitäten konkurrierender Unternehmen einholen. Darüber hinaus gehört es zu seinen Aufgaben, die Vermarktung eines Arzneimittels unter ethischen und auch rechtlichen Gesichtspunkten zu überwachen und Mitarbeiter aus Vertrieb und Marketing in ethischen und juristischen Fragen zu beraten. Zur erfolgreichen Umsetzung der Marketingstrategie zählen außerdem die Schulung von Außendienstmitarbeitern sowie die Kontrolle von eingesetzten Werbematerialien zu den Aufgaben des Medical Managers.

Wie wird man Medical Manager?

Voraussetzung für eine Karriere als Medical Manager ist zunächst einmal ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium in Fächern wie Medizin, Pharmazie oder Chemie. Eine Dissertation ist oftmals hilfreich und auch erste Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie, bei der bereits erste Kontakte zur Branche aufgebaut wurden, sind meist erwünscht. Neben fundiertem naturwissenschaftlichen und pharmazeutischen Fachwissen sind Soft Skills wie Durchsetzungsfähigkeit, Kommunikationstalent und ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit für die erfolgreiche Positionierung eines neuen Arzneimittels auf dem Markt dringend erforderlich. Daneben sind im Management betriebswirtschaftliches Denken, ein sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick gefragt. Für die Teilnahme an internationalen Kongressen oder Weiterbildungen sowie für die Recherche in internationaler Fachliteratur sollten potentielle Bewerber außerdem über sehr gute Englischkenntnisse verfügen.

Ausbildung zum Medical Manager im Aufbaustudium

Seit wenigen Jahren können Mediziner, Pharmazeuten oder Chemiker die Zusatzqualifikation als Medical Manager auch durch einen Aufbaustudiengang erwerben. In der Ausbildung werden die geforderten Grundlagen in Betriebswirtschaftslehre wie etwa Controlling und Recht vermittelt und Inhalte aus Marketing und Management gelehrt. Der zeitliche Rahmen eines Aufbaustudiums erstreckt sich von sechs berufsbegleitenden Semestern über vier Seminarblöcke wöchentlich bis hin zu einem zweijährigen Vollzeitstudium mit Praxisanteilen. Finanziell bewegen sich die unterschiedlichen Studiengänge und Ausbildungskurse in Medical Management zwischen circa 3.500 Euro und rund 25.000 Euro.


Zur Themen-Spezial-Einstiegsseite Berufseinstieg Naturwissenschaften»

academics :: März 2013

Ausgewählte Artikel
Ausgewählte Stellenangebote