Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Mit welchen Kosten muss ich für meine wissenschaftliche Arbeit rechnen?

Von Lisa Srikiow

Während eine Publikation bei einem konventionellen Verlag mehrere Tausend Euro kosten kann, sind Open Access-Lösungen meist kostenlos. Bei Repositorien fällt in der Regel eine Server-Gebühr an.

Eine 300-seitige Arbeit bei 20 Exemplaren kostet bei der Self-Publishing-Plattform epubli etwa 285 Euro. "Wer pro Jahr noch 20 Euro investiert, bekommt von uns zudem eine ISBN-Nummer", sagt Markus Neuschäfer. "So kann man sein Buch über Print-on-Demand-Verfahren auch im regulären Buchhandel oder als E-Book vertreiben." Eventuell lässt sich sogar etwas Geld verdienen: Wer Mitglied bei der VG Wort ist, profitiert von den jährlichen Ausschüttungen.


Weitere Fragen zum Thema "Wissenschaftlich Publizieren"
Wissenschaftlich Publizieren: Neue Wege für Doktoranden»
Digital oder herkömmlich Publizieren?»
Wie wird die wissenschaftliche Arbeit im Netz sichtbar?»
Was ist mit der Qualität?»
Wie behalte ich beim Publizieren die Rechte an meiner Doktorarbeit?»
Fazit»

academics :: Juni 2013

Ausgewählte Artikel
Ausgewählte Stellenangebote