Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Mitglieder und Angehörige einer Hochschule

Was sind Mitglieder und Angehörige einer Hochschule? Welche Aufgaben haben Mitglieder und Angehörige einer Hochschule?

Mitglieder und Angehörige einer Hochschule
Zu den Mitgliedern einer Hochschule zählen der Präsident bzw. die Rektoren, der Kanzler , die Professoren, die Hochschuldozenten, die wissenschaftlichen Assistenten, die Oberassistenten, die hauptberuflichen wissenschaftlichen Mitarbeiter, die hauptberuflichen Lehrkräfte für besondere Aufgaben, die hauptberuflichen weiteren Mitarbeiter, die eingeschriebenen Studierenden, die wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter in Privatdienstverhältnissen, die als Personal der Hochschule im Rahmen von Drittmittelprojekten hauptberuflich an der Hochschule tätig sind.

Angehörige einer Hochschule sind die Ehrensenatoren sowie Ehrenbürger, die entpflichteten und in den Ruhestand versetzten Professoren, die Honorarprofessoren, die Juniorprofessoren, die Privatdozenten, die außerplanmäßigen Professoren, die Gastprofessoren, die Gastdozenten, die Lehrbeauftragten, andere nebenberuflich oder gastweise an der Hochschule Tätige, die wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte, die Doktoranden, Habilitanden, die Auszubildenden, die hauptberuflich an den Einrichtungen an der Hochschule Beschäftigten, die Zweithörer, Gasthörer sowie Austauschstudierende, die in den Ruhestand versetzten Bediensteten, die Stipendiaten. Angehörige einer Hochschule nehmen an Wahlen nicht teil.

Zur Glossar-Übersichtsseite
Mehr zu Mitglieder und Angehörige einer Hochschule