Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Philologie und Kulturwissenschaften

In Zusammenarbeit mit Forschung & Lehre finden Sie monatlich aktualisierte Meldungen zu Habilitationen und Berufungen im Fachgebiet Philologie und Kulturwissenschaften.

Prof. Dr. Andrea Albrecht

Universität Stuttgart, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die W3-Professur für Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Moderne angenommen.

Prof. Dr. Uta Helfrich

Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Augsburg auf die Professur für Romanische Sprachwissenschaft abgelehnt.

Prof. Dr. Wolfgang Imo

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Linguistik des Deutschen mit dem Schwerpunkt Grammatik und Pragmatik zum 1. Oktober 2017 angenommen.

PD Dr. Alexander Lasch

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Technische Universität Dresden auf die W3-Professur für Germanistische Linguistik und Sprachgeschichte zum Wintersemester 2017/2018 angenommen.

PD Dr. Iulia-Karin Patrut

Universität Trier, hat einen Ruf an die Europa-Universität Flensburg auf eine Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft im europäischen Kontext angenommen.

Prof. Dr. Lena Rohrbach

Humboldt-Universität zu Berlin, hat einen Ruf auf eine Doppelprofessur für Nordische Philologie an den Universitäten Basel und Zürich/Schweiz angenommen.

Prof. Dr. Claudia Stockinger

Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine W3-Professur für Neuere deutsche Literatur (19.-21. Jahrhundert) angenommen.

Dr. Jan Patrick Zeller

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Slavistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Westslavistik/Polonistik sowie einer weiteren Slavine zum 1. August 2017 angenommen.

Apl. Prof. Dr. Julia Genz

Eberhard Karls Universität Tübingen, hat einen Ruf an die Universität Witten/Herdecke auf eine W2-Professur für Literaturwissenschaft angenommen.

Prof. Dr. Ute Hüsken

Universität Oslo/Norwegen, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die W3-Professur für Klassische Indologie angenommen.

Prof. Dr. Christine Kanz

Universität Gent/Belgien, hat einen Ruf an die Pädagogische Hochschule OÖ in Linz auf eine Professur für Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Neuere deutsche Literatur angenommen.

PD Dr. Christina Meyer

Universität Siegen, habilitierte sich in dem Fach Amerikanistik/American Studies.

Dr. Björn Quiring

Freie Universität Berlin, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für die Fächer Englische Philologie und Allgemeine Vergleichende Literaturwissenschaft erteilt.

Prof. Dr. Andreas Schwab

Ludwig-Maximilians-Universität München (Vertretungsprofessur), habilitierte sich an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg in dem Fach Klassische Philologie.

Prof. Dr. Petra Vogel

Universität Siegen, hat einen Ruf an die Ruhr-Universität Bochum auf die W3-Professur für Germanistische Linguistik, insbesondere Sprachgeschichte des Deutschen / Historische Linguistik, abgelehnt.
Jobs in den Kulturwissenschaften