Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Berlin Brandenburg - School for Regenerative Therapies (BSRT)
 © © BSRT Berlin  © © BSRT Berlin  © © BSRT Berlin

Exzellent Promovieren im internationalen Umfeld

Die Promotionsprogramme der Berlin-Brandenburg School for Regenerative Therapies

Ausbildung an der Berlin-Brandenburg Schule für Regenerative Therapien

Die BSRT bietet Promovenden und Postdocs der Biologie, Biochemie, Chemie, Physik, Ingenieurwissenschaften und Medizin vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten. Die gemeinsamen, interdisziplinär ausgerichteten Kurse sorgen dabei für eine starke Vernetzung zwischen den Nachwuchswissenschaftlern. Als internationale Graduiertenschule ist der von der BSRT angebotene Promotionsstudiengang sowie das Postdoc Programm englischsprachig.

Intensive Betreuung

Die interdisziplinären Projekte der Nachwuchswissenschaftler werden von zwei Fachvertretern unterschiedlicher Disziplinen betreut. Somit wird jeder junge Forscher von zwei erfahrenen Wissenschaftlern begleitet, die aus der Medizin, den Biowissenschaften oder den Ingenieur- oder Materialwissenschaften kommen, um die interdisziplinäre Ausrichtung der Forschungsarbeit zu unterstützen. Das Betreuungskomitee trifft sich mit den Studenten regelmäßig, um die Fortschritte des Projektes zu diskutieren.

Vielfältiges Kursangebot

Um Biologen und Ingenieure mit der Praxis und den medizinischen Problemen vor Ort vertraut zu machen, werden neben den wissenschaftlichen Laborkursen und begleitenden Seminaren klinische Rotationen angeboten. Das wissenschaftliche Ausbildungsprogramm wird ergänzt durch weiterführende Fortbildungsangebote welche, auf die Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten abzielen, die für eine erfolgreiche Karriere in der Wissenschaft von Bedeutung sind. Dabei stehen besonders Schlüsselqualifikationen im Mittelpunkt wie zum Beispiel Kommunikationstechniken und Projektmanagement

Internationale Vernetzung

Den Nachwuchswissenschaftlern wird mit der Vergabe von Reisekostenzuschüssen die Möglichkeit geboten, an internationalen Konferenzen und Symposien teilzunehmen. Zusätzlich vermittelt die BSRT auch internationale Forschungsaufenthalte. Dies geschieht über einen Laboraustausch mit einer der Partneruniversitäten der BSRT (Harvard University, Stanford University, University of Pittsburgh, University of Oxford, National University of Singapore, Queensland University of Technology, Seoul National University).

Engagement und Eigeninitiative

Einmal im Jahr organisieren die Doktoranden der BSRT ein Symposium über Aspekte der regenerativen Medizin für ihre Kommilitonen und nationale sowie internationale Doktoranden und junge Postdocs. Den Teilnehmern wird dabei die Möglichkeit geboten, hochrangige Gastsprecher zu treffen, ihre eigene Arbeit vorzustellen, Ideen auszutauschen, sich mit Fachkollegen zu vernetzten und Berlin zu entdecken. Ebenfalls jährlich findet die von der BSRT organisierte internationale DAAD Sommerakademie statt. Bachelor- und Masterstudenten aus der ganzen Welt können so das einzigartige Ausbildungsprogramm der Graduiertenschule aus erster Hand erleben. Des Weiteren vergibt die BSRT jährlich den "PhD Students Award in Regenerative Medicine", mit dem sie herausragende Publikationen und Präsentationen junger Doktoranden im Bereich der Regenerativen Medizin würdigt.
Ausgewählte Artikel