Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Promotionsvorhaben umsetzen

Promotionsvorhaben umsetzen© EmiliaU - iStockphoto.com

Ich bin Dipl.-Betriebswirt (HS) und seit 13 Jahren im medizinischen Veranstaltungsbereich tätig. Ich habe bereits ein Buch veröffentlicht, ein zweites ist momentan in Arbeit.

Ich bin Zweitprüfer bei Bachelorarbeiten von Physiotherapeuten an einer FH. Gerne würde ich promovieren, um geschäftlich den Ärzten/ Kunden auf Augenhöhe begegnen zu können. Finanziell und vom Zeitmanagement steht meine Firma zu 100% hinter mir.

Wie setze ich mein Promotionsvorhaben am besten um?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Für das von Ihnen avisierte Promotionsvorhaben sollten Sie zuvörderst an einer betriebswirtschaftlichen Fakultät einen geeigneten Promotionsbetreuer respektive Promotionsbetreuerin ausfindig machen. Auch sollten Sie bereits Themenvorschläge für Ihr Promotionsvorhaben eruieren, um dieses dann im gemeinsamen Gespräch mit der Betreuerin oder dem Betreuer zu finalisieren.

Möglicherweise ließe sich ja mit Ihrer Alma Mater der diesbezügliche Kontakt wieder herstellen. Auf jeden Fall sollten Sie auch eingedenk Ihrer beruflichen Belastung im ersten Gespräch mit der Betreuerin oder dem Betreuer auf ein notwendiges Zeitmanagement hinweisen, um so das Promotionsprojekt in einem überschaubaren Rahmen abzuschließen. Insgesamt sollten Sie die zeitliche Belastung durch ein ordnungsgemäßes Promotionsprojekt neben einer Vollzeitbeschäftigung nicht unterschätzen.

Insoweit sollte das konkrete Promotionsvorhaben bereits zum Beginn der Promotion in Gänze mit der Betreuerin oder dem Betreuer abgesprochen sein, damit Sie nicht im Laufe des Verfahrens mit unerwarteten Schwierigkeiten konfrontiert werden.
Ausgewählte Artikel