Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

academics Adventskalender

Freuen Sie sich mit uns auf Weihnachten! Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine neue Überraschung. Und nicht vergessen: Neuer Tag, neues Türchen.

Zurück zur Adventskalender Startseite.

20.12.2014

Samstag, 20. Dezember

Holländische Pfeffernüsse

In unserer Reihe mit internationalen Köstlichkeiten zur Weihnachtszeit verraten wir euch heute das Geheimnis für leckere Pfeffernüsse aus Holland!

Adventskalender - Pepernoot
© Kruwt - Fotolia.com
Zutaten
200 g Weizenmehl (Type 405)
1 TL Backpulver
50 g flüssiger Sirup, am besten Rohrzucker- oder Ahornsirup
1 Prise Salz
5 TL Niederländisches Spekulatiusgewürz








Zubereitung
Den Backofen auf 160 C vorheizen.
Backpapier auf ein Backblech legen.
Mehl über eine Rührschüssel sieben.
Backpulver, Spekulatiusgewürz und die Prise Salz damit vermischen.
Eine Delle in das Mehl drücken und den Sirup hinein gießen.
Indem von außen (Mehl) nach innen (Sirup) gearbeitet wird, die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Notfalls noch einen Schuss Sirup hinein gießen.
Kleine Teigmengen zu Würfeln von ca. 2 cm Durchmesser formen.
Diese auf das Backblech legen.
Das Blech in die Mitte des Ofens legen und die Pfeffernüsse in rund 15 Minuten braun und gar backen.
Auf keinen Fall länger!

Die Pfeffernüsse sind dann noch weich, doch während des Abkühlen werden sie härter.

Vielen Dank an rezeptewiki.org