Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Voraussetzungen für die Promotion

von Julia Becker

Nicht immer ist der Abschluss eines weiterführenden Studiums Voraussetzung für die Promotion. In Ausnahmefällen ist eine Promotion schon nach dem Bachelor-Abschluss möglich.

Bewerbung Promotion© Prill Mediendesign & Fotografie - iStockphoto.comWichtigste Voraussetzung für die Promotion ist ein überdurchschnittlicher Studienabschluss
Grundsätzlich darf jeder promovieren, der einen Masterabschluss, ein Diplom, ein Staatsexamen oder einen Magister in der Tasche hat. Für einen schnellen und reibungslosen Einstieg in die Promotion sollten die Abschlussnoten jedoch überdurchschnittlich gut sein, da viele Professoren und auch Anbieter von strukturierten Promotionsprogrammen bei der Auswahl ihrer künftigen Doktoranden darauf Wert legen. Was überdurchschnittlich gute Noten sind, variiert von Fachbereich zu Fachbereich. An Absolventen mit Fachhochschulabschluss werden häufig weitergehende Anforderungen gestellt.

Wenn Sie aus dem Ausland kommen, sollten Sie zudem rechtzeitig prüfen, ob und wie Ihre Studienabschlüsse in Deutschland anerkannt werden. Eine hilfreiche Datenbank zu diesem Thema finden Sie auf der Webseite der Kultusministerkonferenz www.anabin.de.

Grundständige Promotion:

Den Doktortitel im Schnellverfahren zu erlangen, ist nicht neu: Die grundständige Promotion ermöglichte den Doktortitel auch ohne Studienabschluss.

Ausnahmefall "Fast Track"

In Ausnahmefällen reicht ein Bachelorabschluss für die Erfüllung der Voraussetzungen zur Promotion aus. Möglich macht das ein Beschluss der Kultusministerkonferenz aus dem Jahr 2000, der den Zugang zur Promotion regelt. Dieser besagt, dass besonders qualifizierte Studenten direkt nach dem Bachelorabschluss mit der Promotion beginnen können. Eine solche Promotion auf der Überholspur wird "Fast Track" genannt. Der Master wird dabei übersprungen, in manchen Fällen laufen Masterstudium und Promotion aber auch parallel. Ob ein Student für einen solchen Track geeignet ist, wird mit Tests und Vorbereitungskursen überprüft. Die Vorgaben dafür macht jede Universität selbst.

Eine Altersbeschränkung für Promotionen gibt es nicht. Jedoch werden die meisten Stipendien für Doktoranden jüngeren Alters vorgehalten - das sollten Sie in Bezug auf die Finanzierung einer Promotion bedenken.

academics :: März 2015

Ausgewählte Stellenangebote