Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Welchen Einfluss hat eine Tätigkeit im Personalrat auf meine Karriere?

Welchen Einfluss hat eine Tätigkeit im Personalrat auf meine Karriere?© aussi97 - photocase.de

Ich wurde nun mehrfach darauf angesprochen, doch als wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Personalrat zu kandidieren. Meine Chancen wären anscheinend ganz gut. Prinzipiell finde ich, dass es eine gute Sache ist, jedoch habe ich Bedenken, ob die Entscheidung strategisch klug wäre für eine Karriere in der Wissenschaft.

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Grundsätzlich ist es sehr erfreulich, wenn Sie darauf angesprochen werden, als wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Personalrat zu kandidieren und Ihre Chancen zudem sehr gut sind. Insoweit handelt es sich um ein wichtiges Amt im Rahmen der Arbeitnehmervertretung. Gleichwohl sind selbstverständlich auch die Vor- und Nachteile einer derartigen Amtsausübung mit ins Kalkül zu ziehen. Bei einer Tätigkeit im Personalrat kann es sich insoweit um eine sehr zeitintensive Tätigkeit handeln.

Darüber hinaus gibt es tatsächlich Meinungen dahingehend, dass die Tätigkeit im Personal- bzw. Betriebsrat durchaus im Rahmen einer weiteren Karriereplanung hinderlich sein könnte. Konkrete bzw. verlässliche Daten, dass dies tatsächlich der Fall ist, existieren unseres Wissens jedoch nicht. Insofern wird es letztlich auf Ihre persönliche Sichtweise in diesem Kontext ankommen.
Ausgewählte Artikel