Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Wie finde ich eine bezahlte Doktorandenstelle im Bereich Medizin?

Wie finde ich eine bezahlte Doktorandenstelle im Bereich Medizin?© Mustafa Deliormanli - iStockphoto.com

Ich bin seit ca. 2 Jahren als Assistenzärztin tätig und habe während meines Studiums keine Doktorarbeit geschrieben. Wie gehe ich am besten vor, um eine bezahlte Doktorandenstelle in Deutschland oder der Schweiz zu finden?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Grundsätzlich ist es im Bereich der Medizin üblich, die Promotion bereits während des Studiums zu beginnen und diese zumindest zeitnah nach dem letzten Examen abzuschließen.

Insoweit käme für Sie aus unserer Perspektive zum einen in Betracht, eine Promotion berufsbegleitend (das heißt neben Ihrer Tätigkeit als Ärztin) zu absolvieren oder an einer deutschen oder schweizerischen Fakultät eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin zu bekleiden, die Ihnen neben Ihren Dienstaufgaben in Forschung und Lehre die Möglichkeit eröffnet, zu promovieren.

Derartige Stellen als wissenschaftliche Mitarbeiterin finden Sie im Stellenmarkt der Zeitschrift "Forschung & Lehre", im Internetangebot des Portals "www.academics.de" oder auch im Stellenmarkt der Zeitschrift "Die ZEIT". Letztlich sollten Sie natürlich auch den Stellenmarkt des Deutschen Ärzteblattes und einschlägige schweizer Jobbörsen (beispielsweise unter www.med-jobs.ch) beobachten.

Doktorandenstellen auf academics.de
Promotionsstellen im Bereich Medizin