Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Wie sind die Karriere-Aussichten für rückkehrende Professoren?

Wie sind die Aussichten auf dem deutschen Stellenmarkt für rückkehrende Professoren?© ngould - stock.xchng

Ich bin seit 2001 Professorin an der Universität von Sao Paulo in Brasilien [USP], Architektin mit französischem Diplom, Master in Architektur und Doktorpromotion in Computer Science. Ich möchte nun allerdings wieder nach Deutschland zurück? Wie sind die Aussichten und empfohlenen Vorgehensweisen für eine Wiedereinbürgerung und das Finden einer gleichwertigen Stelle?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Nun zu Ihrer Frage: Im Hinblick auf wissenschaftliche Karrieren müssen Sie zunächst alle wichtigen Stellenmärkte verfolgen. Hierzu gehört selbstredend Academics, aber auch der fächerspezifische Ausschreibungsdienst des Deutschen Hochschulverbandes. Hierüber können Sie sich auf der Homepage des Hochschulverbandes (www.hochschulverband.de) informieren.

Im Übrigen könnte es lohnenswert sein, wissenschaftliche Kontakte auf individueller Ebene aufzubauen. Hierzu können Tagungen, entsprechende Fachkonferenzen u. ä. gehören. Auch könnten Sie sich einmal rein informell mit der Dekane-Konferenz für Architektur, Raumplanung und Landschaftsarchitektur (DARL) in Verbindung setzten. Sie erreichen die DARL über deren Präsidenten, Herrn Professor Rudolf Schäfer (E-Mail: gudelnhi@mailbox.tu-berlin.de).
Ausgewählte Artikel