Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Wirtschaftswissenschaften

In Zusammenarbeit mit Forschung & Lehre finden Sie monatlich aktualisierte Meldungen zu Habilitationen und Berufungen im Fachgebiet Wirtschaftswissenschaften.

Prof. Dr. Alexander Brem

University of Southern Denmark, Sonderborg/Dänemark, hat einen Ruf an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg auf eine W3-Professur für Technologiemanagement angenommen und ein Bleibeangebot der University of Southern Denmark abgelehnt.

Dr. Dietmar Fehr

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die W1-Juniorprofessur Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Mikroökonomik angenommen.

Dr. habil. Torben Klarl

Universität Augsburg, hat einen Ruf an die Universität Bremen auf eine Professur für Volkswirtschaftslehre angenommen.

Prof. Dr. Nils Otter

Fachhochschule Kärnten/Österreich und Deutsche Hochschule für Verwaltung Speyer, hat einen Ruf an die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin auf die Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft im Fachbereich Allgemeine Verwaltung, angenommen.

Prof. Dr. Brigitte Biehl-Missal

BSP Business School Berlin und Visiting Fellow der University of Essex, Essex Business School, hat einen Ruf an die SRH Hochschule der populären Künste Berlin auf die Professur für Communication and Media Management angenommen und leitet den Studiengang Creative Industries Management.

Jun.-Prof. Dr.-Ing. Dimka Karastoyanova

Universität Stuttgart, hat einen Ruf an die Kühne Logistics University in Hamburg als Associate Professor für Data Science und Business Intelligence angenommen.

Dr. Thomas Niemand

Universität Liechtenstein, hat einen Ruf an die Technische Universität Clausthal auf eine Junior-Professur für Betriebswirtschaftslehre und Marktforschung angenommen.

Prof. Dr. Kathrin Rehdanz

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf die W3-Professur für Umweltökonomische Analyse der Landnutzung abgelehnt. Mit Wirkung vom 15. November 2016 wechselt sie von ihrer bisherigen W2-Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Umwelt- und Ressourcenökonomik, auf die W3-Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Umweltund Energieökonomik.
Jobs in den Wirtschaftswissenschaften