Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Zählen Praktika oder eine Berufsausbildung als Berufserfahrung?

Zählen Praktika und Berufsausbildung als Berufserfahrung?© una.knipsolina - Photocase.com

Zählen Praktika oder eine Berufsausbildung bei der Bewerbung um eine Stelle für Hochschulabsolventen als Berufserfahrung?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Grundsätzlich ist es so, dass bei Stellenangeboten für Hochschulabsolventen Praktika oder auch eine Berufsausbildung regelmäßig nicht als Berufserfahrung gewertet werden. Als Berufserfahrung gelten prinzipiell ausschließlich Erfahrungen nach dem Studium bzw. nach einer Ausbildung. Zeiten einer wissenschaftlichen Mitarbeit gelten also durchaus als Berufserfahrung.

Dies bedeutet allerdings nicht, dass nicht auch Praktika und entsprechende freie Mitarbeiten während des Studiums bei einer Bewerbung aufgeführt werden sollten, sofern sie aufgrund ihres Umfangs und Inhalts Beleg dafür sind, dass Sie hier erste praktische Erfahrungen für das spätere Berufsleben gesammelt haben. Sollte für eine ausgeschriebene Stelle bereits eine mehrjährige Berufserfahrung von Unternehmen erwünscht sein, so werden entsprechende Praktika zwar regelmäßig nicht ausreichend sein, um Sie für eine entsprechende Stelle zu qualifizieren. Dennoch hat der Arbeitgeber natürlich hier einen eigenen Interpretationsspielraum, inwieweit er entsprechende Praktika oder praktische Erfahrungen im Rahmen von freier Mitarbeit als entsprechende Berufspraxis gelten lassen möchte oder aber aufgrund der Bewerberlage auf dieses Kriterium gänzlich verzichtet.
Jobs für Berufseinsteiger
Ausgewählte Artikel