Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Die Graduiertenschule LEAD
© Albrecht - Universität Tübingen © Universität Tübingen © Universität Tübingen

Promovieren in einem exzellenten, interdisziplinären Forschungsumfeld

LEAD-Mitglied werden

Jedes Jahr nimmt LEAD bis zu 20 Doktoranden zum Wintersemester auf. Die aktuellen Ausschreibungen finden Sie auf unserer Webseite.

Mit dem Ziel herausragender Forschung im Rahmen von Promotionsvorhaben mit interdisziplinären bildungsrelevanten Themen lädt die LEAD die besten Master-Absolventinnen und -Absolventen in Empirischer Bildungsforschung, einer der benachbarten LEAD-Disziplinen oder einem der gezielt auf eine Promotion bei LEAD vorbereitenden Studiengänge zur Bewerbung ein.

Etwa 20 Graduierte werden jedes Wintersemester für Doktorandenstellen zugelassen. Diese bestehen aus einer dreijährigen Anstellung mit 65 Prozent monatlichem Gehalt nach Entgeltgruppe 13 TvL. Allen Promovierenden steht zusätzliche Unterstützung, z.B. für Konferenzreisen, zur Verfügung.

Initiativbewerbungen werden jederzeit gerne entgegengenommen und berücksichtigt, sobald neue Stellen verfügbar sind. Weitere offene Stellen für Doktoranden und Postdoktoranden im LEAD-Forschungsumfeld werden zusätzlich regelmäßig auf unserer Webseite veröffentlicht.

Bewerbungen

Für eine Bewerbung senden Sie bitte die folgenden Dokumente auf Englisch in einer einzelnen pdf-Datei an lead@uni-tuebingen.de:

  • Das ausgefüllte Bewerbungsformular
  • Lebenslauf
  • Beglaubigte Master-Urkunde oder beglaubigte Universitätsdokumente, die den Erhalt des Master-Grades in der nächsten Zukunft ausweisen
  • Zwei Empfehlungsschreiben
  • Eine Darstellung der bisherigen Forschungsarbeit und der Forschungsinteressen
  • Ein Motivationsschreiben, das Ihr Interesse an einer Promotion im Rahmen des interdisziplinären Forschungsnetzwerks LEAD beschreibt

Vorstellungsgespräche

Die Vorstellungsgespräche für ausgewählte Bewerberinnen und Bewerber bestehen aus:
  • einer Präsentation der bisherigen wissenschaftlichen Arbeit (15 Min.),
  • einer Darstellung der Passung des LEAD-Doktorandenprogramms und den Forschungsinteressen und -zielen des Bewerbers (5 Min.)
  • und einer wissenschaftlichen Diskussion.

Ausgewählte Artikel