Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Hector Fellow Academy - Header
HECTOR FELLOW ACADEMY, © HECTOR FELLOW ACADEMY

HECTOR FELLOW ACADEMY

Die Fachgebiete im Überblick

Forschungsschwerpunkte der Hector Fellow Academy

Hector Fellows stammen aus verschiedenen Bereichen der Natur- und Ingenieurwissenschaften, einschließlich Mathematik, Informatik, Psychologie und Medizin.

Die Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler der Hector Fellow Academy sind an der Forschungseinrichtung ihres betreuenden Hector Fellows beschäftigt und arbeiten innerhalb seiner/ihrer Gruppe an ihren Projekten.

Biologie

Prof. Dr. Antje Boetius ist Professorin für Meeresbiologie an der Universität Bremen und forscht am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie sowie am Alfred Wegener Institut für Polar- und Meeresforschung. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich unter anderem mit submarinen Gasquellen und Methan-oxidierenden Mikroorganismen.

Prof. Dr. Hegemann ist Leiter der Arbeitsgruppe für experimentelle Biophysik und geschäftsführender Direktor des Instituts für Biologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Der weltweit führende Experte der Photobiologie gilt als Mitbegründer der Optogenetik, die Methoden der Optik und Genetik zur nicht-invasiven Anregung einzelner Neurone kombiniert.

Prof. Dr. Axel Meyer ist Professor für Zoologie und Evolutionsbiologie an der Universität Konstanz. Er etablierte die Erkenntnis, dass Arten auch ohne geographische Barrieren entstehen können.

Prof. Dr. Nikolaus Pfanner ist Direktor am Institut für Biochemie und Molekularbiologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Sein Hauptaugenmerk liegt auf den Mitochondrien, deren Zusammensetzung er weltweit erstmalig entschlüsseln konnte.

Chemie

Prof. Dr. Manfred Kappes ist Direktor am Institut für Nanotechnologie des Karlsruher Institut für Technologie. Sein Fachgebiet liegt an der Schnittstelle zwischen Physik und Chemie, er erforscht die neuartigen Eigenschaften von Materie im Bereich von 0,5 bis 10nm.

Prof. Dr. Stephen Hashmi ist Professor am Organisch-Chemischen Institut der Universität Heidelberg und Prorektor für Forschung und Struktur. Er ist Vorreiter auf dem Gebiet der homogenen Goldkatalyse.

Informatik

Prof. Dr. Dr. Thomas Lengauer ist Direktor am Max-Planck-Institut für Informatik in Saarbrücken sowie Honorarprofessor an der Universität des Saarlandes. Seine Forschungsthemen umfassen die rechnergestützte Analyse der Struktur und Wechselwirkungen von Proteinen, den rechnergestützten Wirkstoffentwurf sowie die Entwicklung von Bioinformatikmethoden.

Ingenieurwissenschaften

Prof. Dr. Peter Gumbsch ist Inhaber des Lehrstuhls für Werkstoffmechanik am Karlsruher Institut für Technologie und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik in Freiburg und Halle/Saale. Sein Fachgebiet ist die Modellierung und Simulation von Verformungen und Schädigungen in Werkstoffen.

Prof. Dr. Franz Nestmann ist Professor und Leiter des Bereichs Wasserwirtschaft und Kulturtechnik am Institut für Wasser und Gewässerentwicklung des Karlsruher Instituts für Technologie. Seine Spezialgebiete sind Flussbau und der Bau von Stauanlagen zum Hochwasserschutz.

Mathematik

Prof. Dr. Günter M. Ziegler ist Professor für Mathematik an der Freien Universität in Berlin. Er forscht auf dem Gebiet der diskreten Geometrie und der Topologie von diskreten Strukturen.

Medizin/ Psychologie

Prof. Dr. Thomas Elbert ist Professor für Klinische Psychologie an der Universität Konstanz. Seine Forschungsthemen sind Traumata und sozialer Stress. Unter anderem entwickelt er neue Behandlungsansätze für stressbedingte Krankheiten.

Prof. Dr. Christoph Klein ist Leiter des Dr. von Haunerschem Kinderspital der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er erforscht seltene Erkrankungen bei Kindern, vor allem des Blutes und des Immunsystems, und entwickelt Zell- und Gentherapien zu deren Bekämpfung.

Prof. Dr. Eberhart Zrenner ist Seniorprofessor am Werner Reichardt Centrum für Integrative Neurowissenschaften der Eberhard Karls Universität Tübingen. Sein Fachgebiet liegt im Bereich der degenerativen Erkrankungen der Netzhaut.

Physik

Prof. Dr. Immanuel Bloch ist Professor für Experimentalphysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Direktor am Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching. Er erforscht ultrakalte Nanomaterie bei Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt.

Prof. Dr. Eva Grebel ist Professorin für Astronomie und Direktorin des Astronomischen Rechen-Instituts der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Sie gehört zu den führenden Forscherinnen auf dem Gebiet der Galaxienentwicklung.

Prof. Dr. Martin Wegener ist Leiter der Abteilung "Photonische Kristalle" am Institut für Nanotechnologie des Karlsruher Instituts für Technologie. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Erforschung von Metamaterialien.

Prof. Dr. Jürg Leuthold ist seit 2013 Professor für Photonik und Kommunikation an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich. Davor arbeitete er am Karlsruher Institut für Technologie. Er stellte 2011 einen Weltrekord auf, als er 26TB/s auf einen einzigen Laserstrahl kodierte.

Prof. Dr. Hilbert von Löhneysen ist Leiter des Instituts für Festkörperphysik am Karlsruher Institut für Technologie. Sein Schwerpunkt liegt auf der Erforschung von Quanteneffekten in Metallen sowie Quantenphasenübergängen.

Prof. Dr. Karl Leo ist Leiter des Instituts für Angewandte Photophysik an der Technischen Universität Dresden. Er forscht auf dem Gebiet organische Halbleiter, die die Entwicklung von effizienten organischen Bauteilen wie Solarzellen und Leuchtdioden ermöglichen.

Prof. Dr. Jens Timmer ist Professor für Physik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Sein Schwerpunkt liegt darin, durch mathematische Modellierung Ursachen für Krebserkrankungen zu erkennen.

Ausgewählte Artikel