Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Mathematik, Physik und Informatik

In Zusammenarbeit mit Forschung & Lehre finden Sie monatlich aktualisierte Meldungen zu Habilitationen und Berufungen im Fachgebiet Mathematik, Physik und Informatik.

Prof. Dr. Peter Gehler

Universität Tübingen und Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, Tübingen, hat einen Ruf an die Universität Würzburg auf die W3-Professur "Digital Media Processing" zum 1. März 2017 angenommen.

Prof. Dr. Tobias Kaiser

Universität Passau, hat einen Ruf an die Universität Konstanz auf eine W3-Professur für Geometrie im Schwerpunkt Reelle Geometrie und Algebra abgelehnt.

Prof. Dr. Gunnar W. Klau

Centrum Wiskunde & Informatica und VU Amsterdam, hat einen Ruf an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf auf die W3-Professur für Algorithmische Bioinformatik angenommen.

PD Dr. Ján Minár

Ludwig-Maximilians-Universität München, hat einen Ruf an die Universität Pilsen auf eine Professur für Theoretische Festkörperphysik, verbunden mit einer Stelle als Leiter des Exzellenzzentrums des Tschechischen Bildungsministeriums, angenommen.

Prof. Dr. Wolfgang Parak

Philipps-Universität Marburg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Experimentalphysik mit dem Schwerpunkt Bio-Nanostrukturwissenschaften zum 1. Mai 2017 angenommen.

Jun.-Prof. Dr. rer. nat. Simone Sanna

Universität Paderborn, hat den Ruf auf die W2-Professur für Theoretische Physik mit dem Schwerpunkt Festkörperspektroskopie an der Justus-Liebig-Universität Gießen angenommen.

Prof. Dr. Thomas Schuster

Universität des Saarlandes, hat einen Ruf an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) auf eine W3-Professur für Angewandte Mathematik erhalten.

Dr. rer. nat. Markus Weimar

Universität Siegen, hat einen Ruf an die Ruhr-Universität Bochum auf die Junior-Professur für Numerik angenommen.

PD Dr. Sandro Wimberger

Universität Heidelberg und Universität Parma/Italien, hat einen Ruf an die Universität Parma/Italien auf eine Professur für Theoretische Physik der Materie angenommen.

Univ. Ass.-Prof. Priv.-Doz. Mag. Dr. Claudia Haagen-Schützenhöfer

Universität Wien/Österreich, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Physikdidaktik erteilt.

Prof. Dr. Mesut Günes

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, hat einen Ruf an die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg auf eine W3-Professur für Technische Informatik mit dem Schwerpunkt Communication and Networked Systems angenommen.

PD Dr. Gohar Kyureghyan

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, hat einen Ruf an die Universität Rostock auf eine W3-Professur für Diskrete Mathematik angenommen.

Dr. Eva Müller-Hill

Philipps-Universität Marburg, hat einen Ruf an die Universität Rostock auf eine W2-Professur für Didaktik der Mathematik angenommen.

Prof. Dr. Kai Rossnagel

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine W3-Professur für Elektronische Eigenschaften funktioneller Materialien und Grenzflächen erhalten.

Prof. Dr. Johannes Schöning

Universität Hasselt/Belgien, hat einen Ruf an die Universität Bremen auf die Lichtenberg-Professur im Fachgebiet Mathematik/Informatik mit dem Schwerpunkt Human-Computer Interaction angenommen.

Prof. Dr. Christian Wagner

Universität des Saarlandes, hat einen Ruf an die RWTH Aachen auf eine W3-Professur abgelehnt und einen Ruf an die Universität des Saarlandes auf eine W3-Professur für Experimentalphysik angenommen.

Dr. Martin Wenderoth

Georg-August-Universität Göttingen, habilitierte sich in dem Fach Physik.