Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Biologie, Chemie, Geowissenschaften und Pharmazie

In Zusammenarbeit mit Forschung & Lehre finden Sie monatlich aktualisierte Meldungen zu Habilitationen und Berufungen im Fachgebiet Biologie, Chemie, Geowissenschaften und Pharmazie.

Dr. rer. nat. Johann Bollmann

Max-Planck-Institut für medizinische Forschung, Heidelberg, habilitierte sich an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Neurobiologie erteilt.

PD Dr. Dieter Gerten

Humboldt-Universität zu Berlin, hat einen Ruf der Humboldt-Universität zu Berlin (gemeinsame Berufung mit dem Potsdam-Institut für Klimaforschung) auf die W2-S-Professur Klimasystem und Wasserhaushalt im Globalen Wandel angenommen.

PD Dr. Stefan Hergarten

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, wurde mit Wirkung vom 1. Oktober 2016 zum Professor im Fach Oberflächennahe Geophysik ernannt.

Dr. Steffen Lemke

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, hat einen Ruf der Universität Heidelberg auf die W1-Juniorprofessur Evolution der organismischen Morphogenese angenommen.

Bruce Morgan

Ph.D., Technische Universität Kaiserslautern, wurde mit Wirkung vom 1. September 2016 zum W1-Junior-Professor im Fachbereich Biologie ernannt.

Prof. Dr. Marit Rosol

Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf als Canada Research Chair für "Global Urban Studies" und Associate Professor für Geographie am Department of Geography der Universität Calgary in Kanada angenommen und einen Ruf auf die W2-Professur für Humangeographie a.Z. an der Ruhr-Universität Bochum abgelehnt.

Dr. Andreas Walther

DWI - Leibniz-Institut für Interaktive Materialien, wurde mit Wirkung vom 1. November 2016 zum Professor im Fach Funktionspolymere an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institut für Makromolekulare Chemie ernannt.

Dr. rer. nat. Alexander Cartus

Technische Universität Kaiserslautern, wurde mit Wirkung vom 1. Oktober 2016 zum Junior-Professor (W1-Junior-Stiftungsprofessur der Carl-Zeiss-Stiftung) im Fachbereich Chemie ernannt.

Dr. rer. nat. Sandra Hake

bisher Akademische Oberrätin auf Zeit an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wurde zur W3-Universitätsprofessorin für Genetik an der Justus-Liebig-Universität Gießen ernannt.

Dr. Marius K. Lemberg

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die W2-Professur Intramembranproteasen zellulärer Organellen erhalten.

Ivan Manzini

Ph.D., Georg-August-Universität Göttingen, wurde zum W3-Universitätsprofessor für Tierphysiologie und Molekulare Biomedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen ernannt.

Prof. Dr. Thomas Ott

Ludwig-Maximilians-Universität München, wurde mit Wirkung vom 1. Oktober 2016 zum Professor im Fach Zellbiologie der Pflanzen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ernannt.

Prof. Dr. Dominique Schröder

Universität des Saarlandes, hat einen Ruf an die Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg auf die W3-Professur für Angewandte Kryptographie angenommen.