Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Promotion Wirtschaftswissenschaften

ZIEL: DR. RER. OEC.

Mit einer Promotion in Wirtschaftswissenschaft eröffnen sich Doktoranden zusätzliche berufliche Möglichkeiten in der Wissenschaft. Denn mit dem erfolgreichen Abschluss einer Doktorarbeit beweisen Sie, zu kontinuierlichem und gut strukturiertem Arbeiten fähig zu sein. Eine Promotion in Wirtschaftswissenschaften streben daher viele Absolventen an. In Deutschland gibt es einige prominente Beispiele für promovierte Wirtschaftswissenschaftler: etwa den ehemaligen Bundespräsidenten Dr. Horst Köhler, der an der Universität Tübingen seine Dissertation zum Thema "Freisetzung von Arbeit durch technischen Fortschritt" abschloss.

Sie wollen Ihrem Studium in Wirtschaftswissenschaften eine Promotion anschließen? Sehen Sie sich auf academics.de die aktuellen Promotionsangebote für Wirtschaftswissenschaftler an und verschaffen Sie sich Orientierung zu Themen rund um die Doktorarbeit in Wirtschaftswissenschaften. Die Themen-Speziale von academics.de informieren Sie über die Voraussetzungen zum Promovieren, die Finanzierung der Promotion, über strukturierte Promotionsprogramme vs. die traditionelle Promotion und vieles Weitere.

Im Anschluss an eine Promotion in Wirtschaftswissenschaften bietet sich für Wissenschaftler häufig die sogenannte Postdoc-Phase an. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, den direkten Einstieg in nationale als auch internationalen Forschungstätigkeiten anzugehen. Informieren Sie sich daher auf academics.de auch über das Forschen und Arbeiten im Ausland und legen Sie mit Ihrer Promotion in Wirtschaftswissenschaften den Grundstein für Ihre Internatinale Karriere in der Wissenschaft.

Finden Sie die für Sie passenden Stellen!
Artikel zum Thema Promotion in Wirtschaftswissenschaften
8 Suchergebnisse mit Ihrem Stichwort "BWL"
Anzeigen erhalten per: RSS Seite 1/1.0