Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Pädagogische Hochschule Freiburg
Logo
Im Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung für Grundschulpädagogik, Unter­richts­entwicklung und Professionalisierung ist zum 01.04.2017 eine Stelle als

Akademische Rätin/Akademischer Rat

(Bes.Gr. A 13) bzw.

Akademische Mitarbeiterin/

Akademischer Mitarbeiter

(bis E 13 TV-L, soweit tarifl. Voraussetzungen erfüllt)

für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik

Kennziffer 98

zu besetzen.
Aufgaben:
Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber ist in Forschung und Lehre im Fach Schulpädagogik - Schwerpunkt Primarstufe einschließlich Sachunterricht - in den an der Hochschule bestehenden Lehramtsstudiengängen tätig.
Die Aufgaben auf dieser Stelle sind zu gleichen Anteilen in Forschung und Lehre zu erbringen. Die Lehrverpflichtung umfasst unter diesen Voraussetzungen 10 SWS. Sie kann, je nach Qualifikation und Bewerberprofil, angepasst werden. Dienst­aufgaben sind in der Selbstverwaltung des Instituts und der Abteilung zu erbringen.
Mit der Stelle verbunden ist die Leitung der Didaktischen Werkstatt „Kindheit, Gesundheit, Lebenswelt“ (Erziehungswissenschaft und Sachunterricht), die Betreuung von Praktika im Umfang von 4 Stunden (§ 2 Absatz 7 LVVO) und die Beteiligung an Prüfungen. Wir arbeiten in einem engagierten Team und erwarten eine Beteiligung an der inhaltlichen Weiterentwicklung des Forschungs- und Lehrprofils der Abteilung und des Instituts. Die Bereitschaft zur Weiterqualifizierung ist erwünscht und wird unterstützt.
Voraussetzungen:
Hochschulstudium mit überdurchschnittlichem Abschluss, erstes und zweites Staatsexamen Lehramt Grundschule, mehrjährige Unterrichtstätigkeit, einschlägige Promotion in Grundschulpädagogik, Grundschuldidaktik, Sachunterricht oder Erziehungswissenschaft, fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in Forschung und akademischer Lehre in den genannten fachlichen Schwerpunkten.
Die Pädagogische Hochschule Freiburg versteht sich als familienfreundliche Hochschule. Es gehört zudem zu den strategischen Zielen der Hochschule, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen geeigneter Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen gegenüber männlichen Bewerbern bevorzugt eingestellt.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationen, Vorträge, Lehrveranstaltungen, ggf. Lehrevaluationen) unter Angabe der Kennziffer 98 bis zum 14.12.2016 an das Sekretariat des Instituts für Erziehungswissenschaft, Frau Andrea Frey (andrea.frey@ph-freiburg.de), Kunzenweg 21, 79117 Freiburg.
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Gudrun Schönknecht (0761/682-465).
Hinweis: Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Diese werden nach einer Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Daher empfehlen wir dringend auf die Übersendung von Originalen zu verzichten.

Bewerbungsschluss: 14.12.2016
Bewerbungsschluss: 14.12.2016 Erschienen auf academics.de am 23.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote