Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet

Im Rahmen dieser Arbeit soll ein bestehendes Energiesystemmodell auf die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Ausbaumethoden analysiert werden.
Das Energiesystemmodel Entigris region sieht sowohl einen myopischen als auch eine integrierte Asubaumöglichkeit vor. In dieser Masterarbeit sollen die Vor- und Nachteile der beieden Ansätze im Detail analysiert und Empfehlungen abgeleitet werden, in welchen Anwednungen bzw. für welche Stakeholder welche Methodik geeigneter erscheint, sofern die Analyse auf signifkante Differenzen der Ansätze hinweist.



Ihre Aufgaben sind:
  • Identifikation eines Referenzsystems auf Basis existierender Untersuchungen, in denen das Modell genutzt wurde
  • Definition von Untersuchungsszenarien
  • Analyse der Differenzen zwischen den zwei Ausbaumethodiken
  • Bewertung der Vor- und Nachteile der beiden Methoden
  • Bewertung der Methoden dahingehend, für welche Anwendungsfälle und Stakeholder des Energiemarktes welche Ausbaumethode geeignet erscheint

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Bewertung unterschiedlicher Ansätze zur Ausbauoptimierung im Energiesystemmodell Entigrisregion

Kennziffer: ISE-2016-295
Ihre Voraussetzungen:

  • Programmierkenntnisse in R, sowie einer Optimierungsumgebung
  • Kenntnisse im Bereich Energieerzeugungstechnologien, insb. erneuerbare energietechnologien, Speicher und Lastmanagement
  • Kenntnisse im Bereich Energiemärkte, insbesondere Großhandelsmärkte für Strom sowie Struktur des Wärmesektors
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise, sicheres Auftreten
  • gute MS-Office-Kenntnisse, grundlegende Programmierkenntnisse, optimalerweise Kenntnis einer Optimierungsumgebung
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Die Arbeit ist auf 6 Monate ausgelegt


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
jessica.thomsen@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne an:
Jessica Thomsen, Tel.: +49 (0)761 45 88-5079
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 16.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote