Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet
Um einen erfolgreichen Wechsel zur nachhaltigen Energiewirtschaft zu ermöglichen, müssen verlässliche Energiequellen erschlossen werden. Gegenwärtig zeichnet sich die nachhaltige Energieproduktion druch schwankende Produktionskapazitäten aufgrund der variierenden Verfügbarkeit erneuerbarer Energiequellen aus. Eine zuverlässige Energieversorgung und robuste Speicher sind die Grundvorraussetzung, diesen angestrebten Energiewandel auf rentablem Weg zu erreichen. Flüssigen oder leicht zu verflüssigenden Energieträgern (Metha-nol/DME etc.) werden am Fraunhofer ISE besondere Asufmerksamkeit zuteil, da sie bei einfacher Speicherbarkeit gut zu charakterisieren sind und eine hohe Energiedichte aufweisen. Als Power to Liquid (PtL) Prozess soll am Fraunhofer ISE eine Prozesskette entwickelt werden, neuartige Energieträgermoleküle effizient und im großen Maßstab herzustellen. Basieren wird dieses Verfahren auf CO2 als Kohlenstoffquelle und H2 aus einer Wasserelektrolyse basierend auf nachhltigen Energiequellen.

Ihre Aufgaben sind:
  • Literaturrecherche
  • Entwicklung eines Verfahrensfließschemas zur flüßigen Kraftstoffsynthese und anschließende Sicherheitsanalyse
  • ggf. Anpassung des Teststands an die notwendigen Prozessbedingungen nach ersten Prozess-Simulationen bzw. überschlägigen Rechnungen
  • Einbau des Teststand in ein mobiles Rack und Inbetriebnahme des Teststands
  • Test und Kalibrierung der Einzelkomponenten (Mass-Flow-Controller, Gasanalyse, etc.)
  • Die Gewünschte Kraftstoffesynthese bei unterschiedlichen Prozessbedingungen
  • Auswertung der Ergebnisse
  • Erstellung einer Abschlussarbeit

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Konzeption, Aufbau und Test eines Teststandes zur energieeffizienten Herstellung flüssiger Kraftstoffe aus CO2 und nachhaltig erzeugtem H2

Kennziffer: ISE-2016-267
Ihre Voraussetzungen:
  • Studium im Bereich Verfahrens-, Prozesstechnik – idealerweise Auslandserfahrung oder eine abgeschlossene Ausbildung
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Reaktionstechnik, Reaktionsthermodynamik/Wärme- und Stoffübertragung wären wünschenswert
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse, idealerweise Matlab, LabView- bzw. Inventor-Grundkenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
Mohamed.Ouda@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Mohamed Ouda, Tel.: +49 (0)761 45 88-53 35
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 25.08.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote