Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet
In einem Laborversuch werden netzdienliche Regelungskonzepte für BHKWs mit Heizstäben getestet. Ziel der Regelung ist es BHKWs so zu betreiben, dass sie die Niederspannungsnetze nicht überlasten, wenn diese schon durch andere Erzeuger beansprucht werden. Das Konzept für die Regelungen wird in vorhergehenden Untersuchungen, die im Wesentlichen das Verhalten der Stromnetze im Fokus haben entworfen. In der vorliegenden Arbeit sollen die Konzepte durch die Fokusierung auf das BHKW verfeinert und evaluiert werden. Bevor die Regler im realen Versuch getestet werden, müssen sie in Matlab/Simulink modelliert werden. Das Verhalten des Stromnetzes wird entweder durch einen Netzsimulator erzeugt oder durch ein angekoppeltes Softwaremodul emuliert und wird in der Arbeit lediglich als Umgebungsvariable betrachtet.

Ihre Aufgaben sind:
  • Aufbau des Versuchs in Matlab Simulink
  • Softwaretest der Regelungskonzepte
  • Aufbau des Versuchs im Labor
  • Testen der adaptierten Regungskonzepte im Labor

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Labortest einer netzdienlichen BHKW Regelung

Kennziffer: ISE-2016-284
Ihre Voraussetzungen:
  • Studium der Elektrotechnik, Physik, Maschinenbau, Energietechnik
  • Arbeitserfahrung im Labor
  • Teamfähigkeit, strukturiertes arbeiten
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
wolfgang.biener@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Wolfgang Biener, Tel.: +49 (0)761 45 88-58 93
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 09.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics