Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Freie und Hansestadt Hamburg - Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV)
Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) sucht schnellstmöglich eine/einen Logo Wer sind wir?
Die Abteilung "Ministerial- und Rechtsangelegenheiten" des Amtes für Arbeitsschutz wirkt als oberste Landesbehörde an der Gestaltung und bundeseinheitlichen Anwendung des zumeist vom EU-Recht geprägten Vorschriften- und Regelwerks mit. In den Bereichen des technischen, medizinischen und sozialen Arbeitsschutzes sind wir in nationalen Gremien der Weiterentwicklung des Regelwerks und in den entsprechenden Arbeitsgruppen des Länderausschusses für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) vertreten.
Ein wesentlicher Schwerpunkt ist die Förderung der Prävention im Bereich „Gesundheit bei der Arbeit“ im Rahmen der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) sowie die Initiierung und Durchführung von überbetrieblichen Kooperationsbeziehungen mit den Interessenverbänden der Unternehmen, Arbeitnehmerorganisationen und Unfallversicherungsträgern.
Des Weiteren gehören die Rechtsberatung beim Vollzug der Vorschriften sowie die Durchführung von Widerspruchs- und Klageverfahren gegen behördliche Anordnungen zu den traditionellen Aufgaben des Ministerialbereichs.
Ihr Aufgabengebiet:
Sie arbeiten im Amt für Arbeitsschutz als Referentin oder Referent für Grundsatzangelegenheiten des Bio- und Gentechnikrechts sowie der Arbeitsmedizin. Ihr Aufgabengebiet umfasst alle nationalen und internationalen Regelungen
  • zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch Biostoffe (z.B. EU-Biostoff-Richtlinie, Biostoffverordnung, Technische Regeln für Biologische Arbeitsstoffe),
  • zur arbeitsmedizinischen Vorsorge und zu anderen arbeitsmedizinischen Aspekten (z.B. europäische Regelungen zur arbeitsmedizinischen Vorsorge, Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge, Berufskrankheiten- Verordnung, technische Regeln für Arbeitsmedizin),
  • zu übergreifenden Fragen der biologischen Sicherheit („Biosecurity“),
  • des Gentechnikrechts (z.B. Gentechnikgesetz und darauf basierende Verordnungen),
  • zur Guten Laborpraxis (GLP gem. §§ 19 ff. ChemG) im ministeriellen Bereich einschließlich Vollzugsaufgaben.
Das Erstellen von Stellungnahmen für die Behördenleitung und in Rechtssetzungsverfahren auf Bundes- und Landesebene gehört genauso zu Ihrem Tätigkeitsbereich wie die Mitwirkung bei der Weiterentwicklung technischer Regelwerke und Normen.
In verschiedenen Gremien und Ausschüssen vertreten Sie die Hamburger Interessen auf Bundes- oder Länderebene (z.B. Länderausschuss Gentechnik, Zentrale Kommission für die Biologische Sicherheit, Ausschuss für Biologische Arbeitsstoffe, Ausschuss für Arbeitsmedizin) oder bei Bedarf auch auf internationaler Ebene. Ihnen obliegt die Vertretung der BGV in der Hamburger Kommission für Fragen der Gentechnik. Darüber hinaus vertreten Sie Hamburg auch im Verwaltungsausschuss des Giftinformationszentrums Nord (GIZ).
Sie informieren und beraten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Arbeitsschutz beim Vollzug der gesetzlichen Vorgaben in den genannten Aufgabengebieten.
Was erwarten wir von Ihnen?
Formale Voraussetzungen:
Sie verfügen über einen universitären Abschluss (Masterebene) als Biologin/Biologe, vorzugsweise mit molekularbiologischer Ausrichtung, oder als Ärztin/Arzt mit arbeitsmedizinischer Schwerpunktsetzung.
Als Beamtin oder Beamter verfügen Sie zusätzlich über die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Wissenschaftliche Dienste oder Gesundheits- und Soziale Dienste.
Wenn Sie bereits als Obermedizinalrätin/Obermedizinalrat oder Wissenschaftliche Oberrätin/Wissenschaftlicher Oberrat tätig sind, kann eine wertgleiche Versetzung erfolgen.
Fachliche und persönliche Anforderungen:
Idealerweise haben Sie bereits Berufs- und Verwaltungserfahrung gesammelt und können auf fundierte Kenntnisse in den europäischen und nationalen Rechtsgrundlagen im Gentechnikrecht, Biostoffrecht sowie in den arbeitsmedizinischen Vorschriften zurückgreifen.
Aufgrund der vielfältigen Gremientätigkeit sind Flexibilität, Gewandtheit in Wort und Schrift, analytisches, konzeptionelles Denken sowie strategisches und zielorientiertes Handeln für die Aufgabenerfüllung besonders wichtig.
Die Fähigkeit zum planerischen, konzeptionellen und systematischen Arbeiten, ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Eigenverantwortung zeichnen Sie aus. Sie besitzen zudem Kooperations- und Integrationsfähigkeit, Überzeugungskraft sowie Organisations- und Verhandlungsgeschick.
Sie verfügen über gute Englischkenntnisse.
Ihre Bildschirmtauglichkeit – ggf. bei Verwendung geeigneter Hilfsmittel – wird vorausgesetzt.
Allgemeine Hinweise
Hamburg ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der hamburgischen Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können.
Als Arbeitgeber begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein wichtiges Anliegen, daher bieten wir familienfreundliche Arbeitsbedingungen.
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen (bitte Nachweis beifügen) haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Sie werden bei Bedarf bei der Einrichtung eines behindertengerechten Arbeitsplatzes unterstützt.
Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
Ansprechpartner/in und Bewerbungsadresse:
Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Abteilung für Ministerial- und Rechtsangelegenheiten, Herr Rainer Hellbach (Tel.: 040 428 37-3103), gern zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, und senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung in Papierform
  • mit einem tabellarischen Lebenslauf,
  • mit einer aktuellen Beurteilung bzw. einem aktuellen Zeugnis (siehe unten),
  • mit relevanten Fortbildungsnachweisen,
  • möglichst unter Angabe einer privaten E-Mail-Adresse sowie
  • nur bei Bewerberinnen und Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst: mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle)
unter Angabe der Kennziffer 26/16 bis zum 30.09.2016 an die
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV)
Amt für Zentrale Dienste
Personalverwaltung – Z 2111 –
Billstraße 84
20539 Hamburg
Logo Hinweis:
Der Vergleich der Bewerbungen erfolgt vorrangig aufgrund dienstlicher Beurteilungen. Deren Vergleichbarkeit setzt eine hinreichende Aktualität voraus. Bitte prüfen Sie daher, ob Ihre letzte Beurteilung noch ein zutreffendes Bild über Ihre Tätigkeit und Leistungen enthält, und beantragen Sie gegebenenfalls eine neue Anlassbeurteilung. Liegt Ihre letzte Beurteilung länger als drei Jahre zurück, ist in jedem Fall eine neue Beurteilung aus Anlass der Bewerbung erforderlich. Bewerberinnen und Bewerber, für die eine dienstliche Beurteilung bisher nicht zu fertigen war und auch anlässlich der Bewerbung nicht gefertigt werden kann, müssen auf anderem Wege Aufschluss über Eignung, Befähigung und fachliche Leistung geben (z. B. aktuelles Arbeitszeugnis). Die Einbeziehung in das Auswahlverfahren ohne die erforderlichen Beurteilungen bzw. Zeugnisse ist grundsätzlich nicht möglich. Sie müssen daher mit der Bewerbung vorliegen bzw. unverzüglich nachgereicht werden.

Bewerbungsschluss: 30.09.2016
Bewerbungsschluss: 30.09.2016 Erschienen auf ZEIT ONLINE am 07.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote