Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für das Dezernat Finanzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
Finanzdezernentin/Finanzdezernenten
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist mit ihrem Grün­dungs­jahr 1965 eine der jüngeren Hochschulen des Landes Nordrhein- Westfalen und vereint fünf Fakultäten. Auf dem modernen Hochschulcampus finden die rund über 30.000 Studierenden und über 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beste Bedingungen für das akademische Leben. Die Fakultäten genießen einen hervorragenden nationalen sowie internationalen Ruf.
Das Dezernat Finanzen umfasst das Haushalts- und Finanz­management in den vier Abteilungen ,Mittel Dritter und Sondermittel’, ,Zentraler Einkauf’, ,Finanzplanung und Controlling’ und ,Zentrale Buchhaltung’ sowie der Stabs­stelle ,Steuern’.
Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?
  • organisatorische, fachliche und personelle Leitung des Dezernates mit insgesamt ca. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des mittleren, gehobenen und höheren Dienstes
  • verantwortliche Planung und Bewirtschaftung des Ge­samt­haushaltes der HHU inklusive Personal­bewirt­schaftung und -controlling
  • Verantwortung für das Rechnungswesen auf Basis der kaufmännischen Buchführung
  • Weiterentwicklung des Finanzbereiches inklusive der nachhaltigen Prozessoptimierung
Was erwarten wir?
Für die ausgeschriebene Position erwarten wir eine ziel­orientierte, verantwortungsbewusste und strategische Führungspersönlichkeit mit nachgewiesenen Management­qualitäten, die folgende Qualifikationen erfüllt:
  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­stu­dium bzw. akkreditierter Masterabschluss an einer Fach­hochschule in der Fachrichtung Wirtschaftswissen­schaften
  • Bei Beamtinnen/Beamten zusätzlich die Befähigung für die Laufbahn des höheren allgemeinen Verwaltungs­dienstes
  • Nachgewiesene Berufserfahrung im Bereich Finanzen
  • Fundierte Kenntnisse in der kaufmännischen Buch­füh­rung und in der Rechnungslegung nach HGB
  • Beherrschung eines oder mehrerer der gängigen ERP-Systeme
  • Kenntnisse im Zuwendungs- und Haushaltsrecht sind von Vorteil
  • Berufserfahrung in Wissenschaftsorganisationen ist ebenso vorteilhaft
  • Delegations- und Organisationsfähigkeit sowie eine analytische Denkweise
  • Kommunikationsgeschick und Konflikt- und Kritik­fähig­keit, Umsetzungsstärke sowie Motivationsfähigkeit
  • Entscheidungs- und Innovationskompetenz sowie ein situationsgerechtes Auftreten
Was bieten wir Ihnen?
  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EG 15 TV-L bzw. eine Besoldung entsprechend den be­am­tenrechtlichen Regelungen bis Besoldungsgruppe A 15 BesO i. d. F. des LBesG NRW. Bei Erfüllung der beam­tenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich.
    Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter: http://lbv.nrw.de/beztab/index.php
  • Eine Besetzung der Stelle in Vollzeit mit derzeit 39,83 (Tarifbeschäftigte) bzw. 41 Wochenstunden (Beam­tinnen/Beamte)
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung, vergünstigte Versicherungstarife, die Zahlung der vermögens­wirk­samen Leistungen, eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub und eine zusätzliche Altersversorgung
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe
Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit mög­lich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungs­gesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksich­tigt.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des SGB IX sind er­wünscht.
Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle steht Ihnen gern der Kanzler der HHU, Herr Dr. Goch (Tel. 0211 81-11001), zur Verfügung.
Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erteilt Ihnen gern die Leiterin der Abteilung Personal- und Organisations­entwicklung, Frau Dr. Bösel (Tel. 0211 81-15990).
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung auf dem Postweg und unter Angabe der Kennziffer 131 B 16 - 3.2 bis zum 25.09.2016 an die
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Dezernat Personal
40204 Düsseldorf
Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurück­gesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht ver­nichtet.

Bewerbungsschluss: 25.09.2016
Bewerbungsschluss: 25.09.2016 Erschienen auf ZEIT ONLINE am 31.08.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote