Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 


An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

W1-Juniorprofessur (w/m) für Volkswirtschaftslehre,
insbesondere Quantitative Makroökonomik

(zunächst befristet für drei Jahre, Verlängerung auf insgesamt sechs Jahre möglich)

Die Juniorprofessur wird in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) eingerichtet. Erwartet wird ein Lehr- und Forschungsprofil an der Schnittstelle von dynamischer makroökonomischer Theorie und angewandter Makroökonometrie.

Voraussetzungen für die Einstellung sind eine hervorragende Promotion, erfolgreiche internationale Publikationstätigkeit und bestehende internationale Forschungskooperationen. Es wird die Fähigkeit erwartet, sich erfolgreich in die Forschungsaktivitäten der Fakultät und des IWH einzubringen. Zu den Aufgaben der Juniorprofessur gehört neben der Forschung auch eine Beteiligung an der Lehre in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät. Englischsprachige Lehrerfahrung wird vorausgesetzt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.zv.uni-leipzig.de/universitaet/stellen-undausbildung/ stellenausschreibungen/hochschullehrer-und-leiter.html sowie www.iwh-halle.de – Stellenangebote.

Bewerbungen (vorzugsweise per E-Mail) richten Sie bitte bis 15. November 2016 an:

dekanat@wifa.uni-leipzig.de oder per Post an:

Universität Leipzig, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
Dekan, Herrn Prof. Dr. Ulrich Eisenecker,
Grimmaische Str. 12, 04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der Versender trägt dafür die volle Verantwortung.

Bewerbungsschluss: 15.11.2016
Bewerbungsschluss: 15.11.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 15.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote